Ideales Geschenk zur Geburt

Windeltorte selber basteln

Eine Windeltorte ist das ideale Geschenk zur Geburt oder Taufe. Sie besteht aus vielen Windeln und mehreren kleinen Präsenten. Die jungen Eltern bekommen somit praktische Geschenke für das Leben mit Kind. Eine solche Windeltorte kann für wenig Geld gekauft werden. Persönlicher ist es aber, eine solche Windeltorte selbst zu basteln. In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung zum Bau einer Windeltorte. Windeltorte selber basteln...

Windeltorte originell und praktisch

Eine Windeltorte ist ein „Kuchen“ der aus Windeln besteht. Er kann zwei oder drei Ebenen umfassen. Die einzelnen Stockwerke werden aus Windeln gebaut. Anschließend werden sie aufeinander gestellt. Nun kann die Windeltorte noch mit kleinen Geschenken dekoriert werden. Eine solche Windeltorte ist ein sehr schönes Geschenk zur Geburt oder Taufe. Die frisch gebackenen Eltern bekommen all das, was Sie für das Leben mit einem Baby brauchen. Eine Windeltorte ist somit praktisch und persönlich zugleich. Sie können die Windeltorte ganz individuell gestalten.

Windeltorte selber basteln

Eine Windeltorte selber basteln ist kein Problem. Zunächst brauchen Sie eine Unterlage für die Windeltorte. Diese schneiden Sie am besten aus einem Stück Pappe aus. Je nachdem wie groß die Windeltorte werden soll, kann eine andere Schablone verwendet werden. Für größere Windeltorten eignet sich ein Pizzateller sehr gut. Anschließend werden mehrere Windeln aufgerollt. Je nach Größe der Windeltorte brauchen Sie unterschiedlich viele Windeln. Meist besteht eine Windeltorte aus 48 bis 96 Windeln. Sie können sich überlegen, ob die bunte oder die weiße Seite der Windeln zu sehen sein soll. Fixieren Sie die Windel mit einem Gummiband. Klebeband sollten Sie nicht verwenden. Dieses macht die Windeln kaputt.

Stellen Sie für die Stabilität eine Flasche in die Mitte des „Tortenbodens“. Dies kann eine Trinkflasche oder eine Babyölflasche sein. Um diese Flasche ordnen Sie nun die Windeln an. Der Kreis sollte möglichst eng sein. Die so angeordneten Windeln können Sie mit einem Geschenkband zusammen halten. Die unterste Schicht sollte aus drei solchen Kreisen bestehen. Die zweite Schicht nur noch aus zwei Kreisen. Die oberste Schicht schließlich aus noch einem Kreis. Sie können die drei Ebenen noch durch Geschenkband miteinander verbinden. Anschließend sollten Sie die einzelnen Ebenen mit Präsenten dekorieren.

Präsente für die Windeltorte

Es gibt viele mögliche Präsente zum Schmücken einer Windeltorte. Wichtig ist es, etwas zu nehmen, was die Eltern und das Kind gebrauchen können. Dies können beispielsweise kleine Babysocken, Schnullerketten oder Bausteine sein. Befestigen Sie diese so an den einzelnen Windeln, dass sie nicht herunterfallen können. Vielleicht können Sie die fertige Windeltorte mit durchsichtiger Folie einwickeln. Das sieht gut aus und bewahrt die Präsente vorm Herunterfallen.

Des Weiteren sind Pflegeprodukte als Präsente sehr beliebt. Kleine Flaschen mit Kindershampoo oder Babyöl finden sich häufig auf Windeltorten. Auch Ohrstäbchen oder Feuchttücher können in die Windeltorte eingebaut werden. Natürlich können Sie auch einen Strampler oder ein anderes Kleidungsstück integrieren. Ebenso Lätzchen oder kleine Kuscheltiere. Wichtig ist, dass Sie sich vorher ein Preislimit setzen. Ansonsten kann eine Windeltorte schnell zum teuren Vergnügen werden.

Der Artikel Windeltorte selber basteln: Ideales Geschenk zur Geburt wurde abgelegt in der Kategorie Geburt.

Vorzeitiger Blasensprung: Verhalten beim Platzen der Fruchtblase

Wenn die Fruchtblase platzt, ohne das Wehen auftreten, spricht man von einem vorzeitigen Blasensprung. Zum Ende der Schwangerschaft hin ist dieser meist ungefährlich. Viele Kinder kommen trotz eines v[mehr]

Geburt in vertrauter Atmosphäre: Rund um die Hausgeburt

Etwa ein bis zwei Prozent aller Geburten sind Hausgeburten. Die Schwangeren möchten ihr Kind in einer vertrauten Umgebung zur Welt bringen. Eine Hausgeburt wird von einer Hebamme durchgeführt. Damit d[mehr]

Gebären Sie Ihr Kind im Wasser: Informationen zur Wassergeburt

Eine Wassergeburt ist eine der angenehmsten Arten, ein Kind zur Welt zu bringen. Sowohl für die Mutter, als auch für das Kind. Die Wassergeburt hat eine lange Tradition und wird heutzutage von Klinike[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine...[mehr]

Adventskalender selbst gemacht: Bastelideen zu Weihnachten

Viele Erwachsene klagen über fehlende Weihnachtsstimmung am Fest. Das liegt zumeist an der fehlenden Vorbereitung. Die Adventszeit muss als Teil des...[mehr]

Babyshower für werdende Mütter: So organisieren Sie eine Babyparty

Eine Babyshower oder Babyparty ist für die Freundinnen der werdenden Mutter gedacht. Vor der Geburt kann sie die Zeit des Wartens erleichtern. Nach...[mehr]

Basteln Sie selbst: Adventskalender selber basteln

Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit und der Familie. Richtige Weihnachtsstimmung kommt aber nicht von selbst auf. Man muss bereits die...[mehr]

Schmuck für die Feiertage: Basteln für Weihnachten

Zu Weihnachten wird traditionell die Wohnung geschmückt. Dies erzeugt Weihnachtsstimmung und Familiengefühl. Schließlich dekoriert man alles...[mehr]

Rund um die Babypflege: Die besten Pflegetipps für Babys

Endlich zuhause. Wenn Mutter und Kind aus dem Krankenhaus kommen, kann das neue Familienleben endlich losgehen. Doch ab jetzt ist die kleine Familie...[mehr]

Knete selber machen ist kein Hexenwerk: Wie Sie Kinderknete einfach selbst herstellen

Kinder kneten gerne. Sie lieben es, tolle kleine Figuren oder Gebilde herzustellen und Fantasiemännchen zu schaffen. Mit den Kindern kneten ist bei...[mehr]

Suche