Handeln Sie schnell

Gürtelrose bei Kindern

Neben zahlreichen Kinderkrankheiten wie Windpocken oder Scharlach müssen manche Kinder auch mit einer Gürtelrose kämpfen. Wie sich Gürtelrose bei Kindern äußert, wie sie entsteht und was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie hier.

Wie Sie Gürtelrose bei Ihrem Kind erkennen

Die Gürtelrose ist ein „Verwandter“ der Windpocken. Beide Krankheiten werden durch dasselbe Virus ausgelöst.

Im Normalfall sind Menschen, die bereits die Windpocken hatten, gegen das Virus immun. Wurde jedoch bei einer Windpockenerkrankung keine ausreichende Immunität aufgebaut, kann dennoch eine Gürtelrose ausbrechen. Dasselbe gilt für Windpockenerkrankungen, die bereits einige Jahre zurück liegen.

Leben mehrere Kinder im Haus, muss besonders aufgepasst werden. Bringt das ältere Kind oder ein Erwachsener die Gürtelrose mit ins Haus, kann sich ein Kleinkind sehr schnell mit Windpocken anstecken. Umgekehrt gilt das Gleiche. Die Ansteckungsgefahr gilt schon zwei Tage vor Auftreten der ersten Bläschen und dauert bis zum Abfallen der Krusten an.

Gürtelrose bei Kindern - Symptome

An diesen Symptomen können Sie eine Gürtelrose bei Kindern erkennen:

  • Rote, nässende Bläschen an verschiedenen Körperstellen
  • Die Herde befinden sich hauptsächlich auf einer Körperseite
  • Starker Juckreiz
  • Verkrusten der Bläschen nach einer Woche
  • Trotz Abfallen der Bläschen bestehen weiterhin starke Schmerzen im betroffenen Bereich
  • Leichtes Fieber

Besteht der Verdacht auf eine Gürtelrose bei Kindern, sollten Sie schleunigst den Arzt aufsuchen. Schon bei kleinsten Anzeichen gehen Sie bitte mit Ihrem Kind zum Arzt. Jeder Tag der bei einer Erkrankung durch Gürtelrose ohne Behandlung verstreicht stellt eine ernszunehmende gesundheitliche Gefahr für Ihr Kind dar.

Besser Sie suchen einmal umsonst den Arzt auf als wenn die Krankheit schon fortgeschritten ist. Denn gerade bei Neugeborenen können sich uncharakteristische Symptome bei der Erkrankung Gürtelrose zeigen. Um so wichtiger ist eine qualifizierte ärztliche Diagnose.

Der Artikel Gürtelrose bei Kindern : Handeln Sie schnell wurde abgelegt in der Kategorie Krankheiten.

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit fiebersenkenden Mitteln behandelt werden. In diesem Artikel [mehr]

Umgang mit der Kinderkrankheit: Röteln - Ursachen und Symptome

Röteln ist eine ebenso häufige Kinderkrankheit wie Windpocken. Da sie jedoch mit ernsten Komplikationen einhergehen kann, ist eine Impfung dagegen ratsam. Gerade in der Schwangerschaft stellt Röteln e[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Informationen zum Varizella-Zoster-Virus: So erleichtern Sie Ihrem Kind die Windpocken

Windpocken sind eine der häufigsten und ansteckendsten Kinderkrankheiten überhaupt. In den meisten Fällen sind sie harmlos aber sehr lästig. Familie...[mehr]

Herpes in der Schwangerschaft: Was Sie über Genitalherpes wissen müssen

Herpes ist vor allem als eine Bläschenerkrankung im Lippenbereich bekannt. Es gibt aber noch vielfältige andere Herpeserkrankungen. Sie alle werden...[mehr]

Wenn der Blinddarm schmerzt: Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Sie muss umgehend behandelt werden, indem der Blinddarm...[mehr]

Dehnung der Mutterbänder: Was Ihnen bei Dehnungsschmerzen hilft

In der Schwangerschaft werden die Mutterbänder gedehnt. Hierdurch kann es zu Schmerzen und Krämpfen kommen. Diese sind meist harmlos und verschwinden...[mehr]

Normale Körpertemperatur bei Babys: So stellen Sie fest ob Ihr Kind Fieber hat

Fieber ist ein wichtiges Symptom, das auf Krankheiten hinweist. Wenn Ihr Baby keine normale Körpertemperatur mehr hat, sollten Sie Fieber messen und...[mehr]

Tipps zur Vorbeugung von Durchfall: Durchfall beim Baby

Durchfall beim Baby kann viele Ursachen haben: Manchmal wird ein Nahrungsmittel nicht vertragen, ein anderes Mal sind Viren schuld. Bei länger...[mehr]

Frühzeitige Diagnose entscheident: Eierstockentzündung - Symptome

Eine Eierstockentzündung ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung. Sie kann durch unterschiedliche Bakterien ausgelöst werden. Je früher die...[mehr]

Suche