Modisch in der Schwangerschaft

Bauchband - Schick und praktisch

Ein Bauchband ist ein modisches Accessoire für Schwangere. Es verdeckt den Bund der Umstandsmode oder die Lücke zwischen T-Shirt und Hose. Mit einem Bauchband kann die Lieblingskleidung auch in der Schwangerschaft weiter getragen werden. Hierdurch muss quasi keine Umstandsmode mehr getragen werden. Somit sind Bauchbänder modisch und praktisch zugleich. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Bauchband.

Bauchband als modische Ergänzung

Ein Bauchband ist eine günstige Alternative zur Umstandsmode. Es wird in der Schwangerschaft direkt über den Bauch gezogen. Hierdurch kann eine Lücke zwischen T-Shirt und Hose verdeckt werden. Somit können Sie auch in der Schwangerschaft Ihre Lieblingskleidung weiter tragen. Folglich können Sie es sich sparen, teure Umstandsmode zu kaufen. Tragen Sie Ihre normale Kleidung einfach weiter. Beispielsweise Ihre Hosen. Lassen Sie den Knopf einfach offen. Das Bauchband verdeckt den Bund Ihrer Hose problemlos. Des Weiteren hat ein Bauchband eine stützende Wirkung. Ihr Bauch wird durch das Bauchband gehalten und entlastet. Vor allem zum Ende der Schwangerschaft hin ist das sehr angenehm.

Ein Bauchband besteht zu einem großen Teil aus Baumwolle und teilweise aus Lycra. Nicht zuletzt deswegen kann so ein Bauchband auch schön warm halten. Häufig haben Bauchbänder keine Naht. Sie werden im so genannten Rundstick-Verfahren hergestellt. Sie haben somit einen gleichmäßigen und einheitlichen Look. Dies ist ein großer Vorteil der Bauchbänder gegenüber Umstandsmode. Diese sieht oft übermäßig groß aus. Zudem passt sie nicht zum persönlichen Stil. Nicht zuletzt ist Umstandsmode oft recht teuer. Ein Bauchband ist hingegen sehr preiswert.

Bauchband als modische Ergänzung

Sie tragen keine Umstandsmode, weil Sie diese nicht schick genug finden? Ein Bauchband kann da Abhilfe schaffen. Es verdeckt den unschönen Bund der Umstandshosen. Gleichzeitig sieht es selbst sehr elegant aus. Somit können Sie Ihre Umstandsmode aufwerten und Ihrem Stil treu bleiben. Bauchbänder gibt es in ganz unterschiedlichen Designs und Größen. Somit können Sie das Bauchband Ihrem individuellen Stil anpassen. Vielleicht tragen Sie bevorzugt eine bestimmte Farbe. Auch Aufdrucke wie „9 Monate all inclusive“ sind auf Bauchbändern erhältlich. Sie können sich also während der Schwangerschaft mit einem Bauchband modisch treu bleiben.

Der Babybauch wird immer trendiger. So ist es absolut nicht angesagt, den schwangeren Bauch zu verstecken. Im Gegenteil sind die meisten Frauen heutzutage stolz auf ihren Bauch. Sie betonen ihn und stellen ihn in den Vordergrund. Diesen Umstand machen sich Bauchbänder zunutze. Sie betonen den schwangeren Bauch und seine Schönheit. Gleichzeitig verdeckt ein Bauchband aber offene Hosen, zu kurze T-Shirts oder Schwangerschaftsstreifen.

Bauchbänder nach der Schwangerschaft

Ein Bauchband ist über die Schwangerschaft hinaus modisch und angesagt. Immerhin kann es auch als trägerloses Top, Minirock oder als Band über der Hüfte getragen werden. Deswegen sind Bauchbänder nicht nur bei Schwangeren beliebt. Auch bei Teenagern werden sie immer populärer. Allerdings sind dann keine Babyfüße oder Strichmännchen auf dem Bauchband zu sehen. Durch die vielseitigen Farbe, Formen und Designs kann aber jeder das für ihn passende Bauchband finden.

Der Artikel Bauchband - Schick und praktisch: Modisch in der Schwangerschaft wurde abgelegt in der Kategorie Alltag.

Wenn die Brustdrüsen entzündet sind: Ursache und Symptome der Mastitis

Eine Mastitis oder Brustentzündung ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung der Brustdrüsen. Sie ist vorzugsweise bei stillenden Müttern anzutreffen. In vielen Fällen kann eine Mastitis verhindert bezieh[mehr]

Was Sie tun können: Hämorrhoiden in der Schwangerschaft vorbeugen

Bei vielen Schwangeren erweitern sich während der Schwangerschaft die Blutgefäße um den Enddarm, die sogenannten Hämorrhoiden. Hierbei kann es zu Brennen, Jucken und Schmerzen kommen. Um das zu verhin[mehr]

Kleidung für die Stillzeit: Stillmode kann praktisch und schick sein

Früher war Stillmode vorwiegend grau und unattraktiv. Diese Zeiten sind vorbei. Heutzutage wird auch in der Schwangerschaft hoher Wert auf Komfort und praktische Kniffe gelegt. Beispielsweise, damit b[mehr]

Umstandsmode: Mode in der Schwangerschaft

Ob in der 9. oder in der 15. Woche, irgendwann ist es für alle Schwangeren soweit: das Baby fordert seinen Platz und die Hosen fangen an zu kneifen....[mehr]

Wie Sie Rückenschmerzen bekämpfen: Stützmieder in der Schwangerschaft

Viele Schwangere leiden unter Rückenschmerzen. Besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft können Haltungsfehler die Rückenschmerzen verstärken....[mehr]

Tipps zum Winterstiefelkauf: Winterstiefel für Kinder

Winterstiefel für Kinder sind in der kalten Jahreszeit unabdingbar. Sie halten nicht nur warm, sondern auch sauber. Es ist wichtig, dass die Schuhe...[mehr]

Dehnungsstreifen vermeiden: Pflegetipps für Ihren Babybauch

Der Bauch ist in der Schwangerschaft etwas ganz besonders und muss gut gepflegt werden. Die Haut wird unter diesen Belastungen enorm strapaziert und...[mehr]

Sichere Pflege für Ihren Körper: Kosmetik in der Schwangerschaft

Bunte Haare, lackierte Nägel, braune Haut… Auch in der Schwangerschaft möchte man für sich und seinen Partner gut aussehen. Doch einige kosmetische...[mehr]

Vaginaler Ausfluss ist normal: Ausfluss in der Schwangerschaft

Der Körper der Frau verändert sich während der Schwangerschaft ständig. Ein vermehrter vaginaler Ausfluss in der Schwangerschaft gehört zu den...[mehr]

Tun Sie, was Ihnen gut tut: Trimester - Phasen der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft wird in drei Phasen, die sogenannten Trimester, eingeteilt. In jedem Drittel fühlt sich eine Frau anders. Der Körper und die...[mehr]

Suche