Weihnachtsduft liegt in der Luft

Weihnachtsbäckerei mit Kindern

Zu Weihnachten riecht es nach Apfel, Nuss und Mandelkern. Doch auch Kekse und Stollen dürfen nicht fehlen. Gerade Kinder lieben es, in der Küche zu zaubern. Allerdings arbeiten sie dabei wie in dem Lied „Die Weihnachtsbäckerei“. „Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei“! Da heißt es für Eltern, Geduld und Humor zu beweisen. Und die Küche rechtzeitig vorzubereiten.

Backen mit Kindern

Keksteig ist eine hartnäckige Sache. Er tritt sich sehr leicht auf Teppich oder Parkett fest. Danach bekommt man ihn niemals wieder weg. Daher ist es eine sinnvolle Idee, den Küchenboden vor dem Backen mit Zeitungen auszulegen. Ganz Umsichtige können sich auch Plastiktüten um die Füße binden. So bleiben auch die Hausschuhe geschützt. Zusätzlich sollten alle Beteiligten auch Schürzen tragen.

Natürlich hat das den Effekt, dass die Kleidung sauber bleibt. Gleichzeitig bringen sie die Weihnachtsbäcker in die richtige Stimmung. Sie schaffen nämlich Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft. Des Weiteren muss die Küche für die kleinen Engel sicher sein. Messer, Kartoffelschäler, Feuerzeuge und Mixer gehören jetzt weit nach oben.

Auch sollten Schränke, in denen gefährliche oder zerbrechliche Dinge sind, abgeschlossen werden. Für unverschließbare Schränke gibt es Kindersicherungen im Handel. Generell gilt, dass Kinder nur Aufgaben übernehmen, die man per Hand erledigen kann. Elektrische Rührstäbe oder der Ofen werden, wenn überhaupt, unter Aufsicht von Erwachsenen bedient.  

Aufgaben für Ihre Kinder  

Kinder können viele Aufgaben übernehmen. Sie können den Teig rühren, Nüsse knacken, Äpfel klein hacken und vieles mehr. Trauen Sie den Kleinen etwas zu, doch wahren Sie immer die Sicherheit. Bei mehreren Kindern müssen Sie versuchen, fair zu sein. Denn es gibt Aufgaben, die Kinder besonders gern machen. Zu diesen zählen beispielsweise das Ausrollen des Teiges und das ausstechen von Figuren. Auch die Küchenwaage bedienen Kinder sehr gerne. Das Mehl zu sieben ist ebenfalls eine lustige aber meist sehr staubige Angelegenheit. Spaß sollte hierbei unbedingt erlaubt sein.

Immerhin ist es die Vorbereitung auf Weihnachten. Doch natürlich dürfen die Materialien nicht als Spielzeug verwendet werden. Natürlich kann, nein, muss in einer Weihnachtsbäckerei genascht werden. Man will doch wissen, ob man beim Backen auf dem richtigen Weg ist. Ein Stück Teig hier, eine Nuss da, ein wenig Sahne dort… Das erhöht den Spaß und schmeckt einfach lecker. Achten Sie aber darauf, dass die Kinder sich nicht übernaschen. Zum einen ist das schlecht für den Magen. Zum anderen sollen ja auch wenigstens ein paar Kekse herauskommen.  

Tipps zum Backen - Doppeldecker und Lebkuchen

Besonders beliebt und extrem lecker sind die so genannten Doppeldecker. Für diese muss der Keksteig ausgerollt werden. Dann sticht man mit einer Form mehrere, möglichst gleich große Sterne aus. Diese werden dann im Ofen gebacken, bis sie fest und zart bräunlich sind. Nun werden sie herausgeholt und können abkühlen. Ist dies geschehen, nimmt man sich einen Stern und verteilt Marmelade darauf. Dann nimmt man einen zweiten Stern und legt ihn darauf. So entsteht der Doppeldecker. Darauf wird nun noch eine Portion Zuckerguss verteilt. Wenn diese über den Rand hinausläuft, hält sie die beiden Hälften noch besser zusammen. Obenauf wird nun noch eine Nuss gepresst. An dieser kann man später den Keks gut hochheben und ihn abknabbern.

Ein weiteres traditionelles Weihnachtsgebäck sind die so genannten Lebkuchen. Hierfür muss man zunächst Eier und Zucker sowie Backpulver und Mehl vermischen. Das ganze wird dann zusammen mit Mandeln, Orangeat und Zitronat verrührt. Am Ende entsteht ein fester Teig. Dieser wird etwa fingerdick auf Oblaten gestrichen. Die so entstandenen Kekse werden bei 175°-200° für etwa eine Viertelstunde in den Ofen gegeben. Nach dem Abkühlen sind dem Verzieren keine Grenzen gesetzt. Von Zuckerguss über Schokolade bis hin zu Smarties kann alles verwendet werden. Na dann: Viel Spaß und guten Appetit!

Der Artikel Weihnachtsbäckerei mit Kindern : Weihnachtsduft liegt in der Luft wurde abgelegt in der Kategorie Weihnachten.

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Ko[mehr]

Backen Sie doch einfach selbst: Rezept für einen Kindergeburtstagskuchen

Zu einem Kindergeburtstag gehört der passende Kuchen. Am besten schmeckt dieser, wenn er selbst gebacken ist. Zumal, wenn Sie daraus ein Event für...[mehr]

Spaß beim kochen: Mit Kindern kochen - Tipps und Ideen

Kinder wollen einbezogen werden. Sie lieben es, die Arbeit der Erwachsenen zu imitieren. Das gilt insbesondere für die Küche. Hier können Sie auch...[mehr]

Tipps für sicheres Grillen: Grillen mit Kindern

An milden Sommertagen bleibt die Küche kalt – und es wird mit der ganzen Familie gegrillt. Besonders Kinder lieben es, verschiedene Speisen auf dem...[mehr]

Risiko auf Erstickungsanfälle minimieren: Erdnüsse für Kinder

Nüsse sind gesund und fördern die Entwicklung Ihres Kindes. Sie sind aber auch sehr gefährlich. So gelangen insbesondere Erdnüsse sehr leicht in die...[mehr]

Was kann Ihr Kind im Haushalt tun: Kinder und Haushalt

Kinder wollen wie die Großen sein. Nicht zuletzt deshalb übt der Haushalt eine ungeheure Faszination auf sie aus. Sie möchten auch Wäsche waschen,...[mehr]

Knete selber machen ist kein Hexenwerk: Wie Sie Kinderknete einfach selbst herstellen

Kinder kneten gerne. Sie lieben es, tolle kleine Figuren oder Gebilde herzustellen und Fantasiemännchen zu schaffen. Mit den Kindern kneten ist bei...[mehr]

Spaß in der Badewanne: Badewannenspielzeug für Ihr Kind

Für viele Kinder ist Waschen eine lästige Pflicht. Das muss es aber nicht sein. Durch spannendes und abwechslungsreiches Badewannenspielzeug kann der...[mehr]

Suche