Vorbilder für Kinder

Helden sind wichtig für Ihr Kind

Kinder wollen die Welt selbstständig entdecken. Hierzu brauchen Sie Mut. Diesen können Ihnen Helden geben. Ein Vorbild ist jemand, zu dem ein Kind aufblicken und an dem es sich orientieren kann. Vorbilder für Kinder sind auch Helden. Ein Held kämpft für das Gute, gewinnt immer und wird bewundert. All dies wollen Kinder auch können und sein. Daher ist es für Ihre Entwicklung wichtig, dass Sie Vorbilder haben. Wer diese sein können und wie sie einem Kind helfen, erfahren Sie hier.

Kinder und Helden

Helden haben die Kontrolle. Sie kämpfen immer für das Gute und verlieren niemals. All diese Eigenschaften wünschen sich Kinder auch. Viel zu oft fühlen sie sich in der Welt der Erwachsenen machtlos. Sie können Probleme nicht selbständig lösen. Sie sind abhängig von anderen. All diese Probleme überwindet ein Held. Er findet für jede Schwierigkeit die passende Lösung und setzt diese um. Zudem sind Helden stets beliebt. Egal ob sie die Welt retten, Popstar sind oder großartige sportliche Leistungen erzielen. Ein Held wird von allen bewundert und geliebt. Deshalb sind Helden sehr gute Vorbilder für Ihre Kinder.

Helden sind Vorbilder für Kinder

Des Weiteren bietet ein Held Orientierung. Immer wieder wissen auch Kinder nicht, wo es im Leben langgehen soll. Wer ist mein bester Freund? Für welche Sportart soll ich mich entscheiden? Wie werde ich zu einem wichtigen Mitglied der Klassengemeinschaft? Ein Held kann ein Lebensmodell zwar nicht vorgeben. Er kann aber zeigen, wie man konsequent zu dem stet, wofür man sich entschieden hat. Ein Held bleibt sich selbst immer treu. Und er überwindet Hindernisse und Gegner, die ihn in seinen Überzeugungen ins Wanken bringen wollen.

Warum Kinder Helden brauchen

Helden wecken Stärke und Mut. Zum Beispiel, wenn ein Kind vor eine schwierigen Aufgabe stet. Dann kann es sich sagen: „Ein Schulkind würde das schaffen.“ Oder: „Ein Schulkind hätte da keine Angst vor.“ Hierdurch gewinnt das Kind Kraft und Selbstvertrauen. Hierbei spielt der Erfolg eine große Rolle. Wie der Held wollen Kinder für ihre Leistungen bewundert und geliebt werden. Größere Kinder gehen sogar noch weiter. Sie suchen bei ihren Helden nicht nur Kraft. Sie suchen auch gute Ideen. Die Frage: „Was hätte mein Held in dieser Situation getan?“ taucht bei Grundschulkindern sehr häufig auf.

Des Weiteren wecken Helden die Phantasie. Gerade auch imaginäre oder Fernsehhelden. Denn sie können und dürfen tun, was den Kindern in ihrer Welt nicht erlaubt ist. Egal ob Bibi Blocksberg mit ihrem Besen Streiche spielt oder Bart Simpson vor versammelter Schülerschaft die Hosen runter lässt. Helden tun Dinge, die normalerweise nicht möglich oder verboten sind. Das heißt nicht, dass Kinder gerne andere Leute reinlegen und ärgern wollen. Sie genießen aber den Gedanken, alles selbständig tun zu können und zu dürfen, was ihnen in den Sinn kommt.

Wer als Held geeignet ist

Jeder, der den Kindern als Verbündeter zur Seite steht und ihm Kraft für schwierige Aufgaben gibt. Eltern passen in diese Rolle leider nicht hinein. Denn Kinder wollen sich unbedingt von deren wachsamen und fürsorglichen Blicken befreien. Sie wollen ihre eigenen Kräfte austesten. Der Held an ihrer Seite soll sie dabei unterstützen. Als Held geeignet sind vor allem ältere, starke und kluge Menschen. Größere Schüler, Fernsehhelden oder imaginäre Freunde zum Beispiel. Doch auch Tiere wie Garfield oder Maschinen wie Thomas die Lokomotive können zu Helden werden. Je nachdem, was sich in der Lebenswelt eines Kindes abspielt, können solche Helden wechseln.

Als Eltern sollten Sie darauf achten, wen sich Ihr Kind zum Helden erwählt. Denn natürlich dient nicht jeder unbedingt als Vorbild. Sie können durch ausgewählte Kinderbücher und -serien den Kreis potentieller Helden eingrenzen. Wichtig ist aber, dass sich Ihr Kind seine Helden selbst aussucht. Nur weil Sie früher Winnetou gut fanden, muss es Ihrem Kind nicht genauso gehen. Der Held sollte für das Gute kämpfen und positive Eigenschaften haben. Dann wird er Ihr Kind lange begleiten und ihm bei seiner Entwicklung sehr helfen.Vorbilder für Kinder spielen also eine sehr wichtige Rolle für die Entwicklung Ihres Kindes.

Der Artikel Helden sind wichtig für Ihr Kind: Vorbilder für Kinder wurde abgelegt in der Kategorie Erziehung.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

Geld für Ihre Kinder: Tipps zum Kinderzuschlag berechnen

Der Kinderzuschlag soll Familien davor bewahren, zum Sozialfall zu werden. Er ist für alle Eltern gedacht, die ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten können, aber nicht genug für die Versorgung ihre[mehr]

Alleinerziehende Mütter und Väter: Tipps um Überforderungen bei der Erziehung zu vermeiden

Ein Kind alleine zu erziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Dennoch gibt es immer mehr alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland. Das ist nur mit einer guten Organisation und ausreichend Hilf[mehr]