Drachen basteln im Herbst

Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in die Lüfte steigen lassen kann. Familie Kompakt hat für Sie eine Bastelanleitung zusammengestellt. Mit dieser können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einen tollen Drachen basteln.

Wie Sie einen eigenen Drachen basteln

Bedenken Sie beim Drachen basteln, dass es Ihrem Kind mit Sicherheit große Freude macht, den Drachen gemeinsam mit Ihnen zu bauen. Achten Sie jedoch darauf, dass sich Ihr Kind beim Sägen oder Einfädeln der Schnur nicht verletzt. Meistens sind das Zurechtschneiden und Anbringen der Folie und das Basteln des Drachenschwanzes Aufgaben, die auch Kinder schon gut meistern. 

Material und Anleitung - So bauen Sie Ihren Drachen

Für den Bau eines Drachen benötigen Sie zwei Leisten. Hierfür eignet sich Fichtenholz besonders gut. Die eine Leiste sollte die Maße 83x1,0x0,5cm und die andere Leiste die Maße 100x1,0x0,5cm besitzen. Des Weiteren wird bunte Folie benötigt, die später an den Leisten befestigt wird. Holz- und Papierkleber helfen bei der Verbindung der Leisten mit dem Papier. Nicht zuletzt wird Drachenschnur benötigt, an welcher der Drache später in der Luft gesteuert wird.

Schritt1:

Kaufen Sie sich Leisten mit den passenden Maßen oder sägen Sie sich diese zurecht. In die längere Leiste werden 15cm von oben und unten zwei Löcher mit einem Durchmesser von 2mm gebohrt. In die Längsleiste kommt zudem 1,5cm von unten ein weiteres Loch. Ebenfalls wichtig ist es, eine etwa 2mm tiefe Nut in die Leisten zu feilen.

Schritt 2:

Nun wird die kürzere Leiste genau mittig mit der Längsleiste verklebt. Um die Klebestelle wird zudem für zusätzlichen Halt eine Schnur gebunden. Nun wird die Schnur entlang der Nute um das Holzskelett gewickelt, festgezogen und verknotet. Zusätzlich kann die Schnur mittels eines Leistenklebers gesichert werden.

Schritt 3:

Nun wird die Folie (respektive das Drachenpapier) auf das Gestell gespannt. Legen Sie hierfür den Drachen auf das Papier oder die Folie und schneiden Sie diese zurecht. Hierbei sollten an jeder Seite 2-3mm überstehen, die nach dem Schneiden um die Spannschnur gelegt und dann verklebt wird. Ziehen Sie nun die Drachenschnur durch die von Ihnen gebohrten Punkte. Hierbei muss ein Dreieck entstehen. Beim späteren Fliegen zeigt sich dann, ob dieses Dreieck noch verlängert oder verkürzt werden muss. In das Loch am unteren Ende verknoten Sie den Drachenschwanz. An diesem können Sie dekorative Papierschnipsel anbringen. Geben Sie abschließend den Holzleisten eine leichte Wölbung und fixieren Sie diese mit einer Schnur. Nun ist Ihr Drache einsatzbereit.

Drachen basteln- Beachten Sie Sicherheitregeln beim Bau

Die Schnur eines Drachen darf kein Metall enthalten und maximal 100 Meter lang sein. Lassen Sie Ihren Drachen nur fernab von Straßen, elektrischen Leitungen, Bahnstrecken Flughäfen und Naturschutzgebieten steigen. Bei Gewitter ist Drachensteigen lebensgefährlich. Kinder dürfen nur solche Drachen steigen lassen, die sie auch kontrollieren können.

Ansonsten stellen die Zugkräfte des Windes ein Verletzungsrisiko dar. Die Schnur eines Drachen darf nur mit Handschuhen angefasst werden, weil sie sonst in die Hände schneidet. Wenn Sie diese Sicherheitshinweise beachten, werden Sie und Ihr Kind viel Spaß beim Drachsteigen haben.

Der Artikel Bastelanleitung für einen Drachenbau: Drachen basteln im Herbst wurde abgelegt in der Kategorie Freizeit.

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Ko[mehr]

Internet Kindersicherung für Ihr Kind: Programme zum Schutz Ihres Kindes

Bei allen Vorteilen sind mit dem Internet auch zahlreiche Gefahren verbunden. Diese können von Kindern oft noch nicht eingeschätzt und gemieden werden. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Computer, d[mehr]

Basteln Sie selbst mit Ihrem Kind: Schultüte basteln - Fünf Varianten

Eine Schultüte erleichert Ihrem Kind den Start ins Schulleben. Es kann sich hieran festhalten und findet tolle Überraschungen von Süßigkeiten bis hin...[mehr]

Basteln, färben, suchen: Kinder lieben Ostern - Basteln zu Ostern

Feststimmung kommt nicht an einem Tag. Das gilt auch für Ostern. Durch Basteleien und Zimmerschmuck können Sie sich auf Ostern vorbereiten. Gerade...[mehr]

Basteln Sie selbst: Adventskalender selber basteln

Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit und der Familie. Richtige Weihnachtsstimmung kommt aber nicht von selbst auf. Man muss bereits die...[mehr]

Adventskalender selbst gemacht: Bastelideen zu Weihnachten

Viele Erwachsene klagen über fehlende Weihnachtsstimmung am Fest. Das liegt zumeist an der fehlenden Vorbereitung. Die Adventszeit muss als Teil des...[mehr]

Schmuck für die Feiertage: Basteln für Weihnachten

Zu Weihnachten wird traditionell die Wohnung geschmückt. Dies erzeugt Weihnachtsstimmung und Familiengefühl. Schließlich dekoriert man alles...[mehr]

Dekoration für den Herbst: Bastelideen - Basteln mit Kindern

Der Herbst ist nicht nur bekannt für schlechtes Wetter, Regen und Matsch. Auch herrliche Farben und Sonnenuntergänge sind seine Stärke. Wer mit...[mehr]

Ideales Geschenk zur Geburt: Windeltorte selber basteln

Eine Windeltorte ist das ideale Geschenk zur Geburt oder Taufe. Sie besteht aus vielen Windeln und mehreren kleinen Präsenten. Die jungen Eltern...[mehr]

Suche