Gleichgesinnte nach der Geburt

Wie Sie eine Spielgruppe gründen

Trotz der vielen Aufgaben können sich Mütter nach der Geburt oft einsam fühlen. Sie sind aus dem Beruf gerissen und müssen sich den ganzen Tag um ihr Kind kümmern. Hier sind Spielgruppen sinnvoll. In einer Spielgruppe treffen Sie Gleichgesinnte. Sie können sich austauschen und gemeinsam Zeit verbringen. Außerdem finden Ihre Kinder erste Freunde. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine Spielgruppe gründen und welche Regeln in einer Spielgruppe herrschen sollten.

Spielgruppengründung

Eine Spielgruppe kann quasi jeder gründen. Es werden verschiedene Schulungen zur Spielgruppenleiterin angeboten. Wichtig ist aber, das Interesse an Gemeinschaft und die Freude am Organisieren. Denn in einer Spielgruppe suchen Frauen nach Gleichgesinnten. Sie möchten sich austauschen und ihre Erfahrungen bei der Geburt und in der Zeit danach mit anderen teilen. Sie vermissen die Gemeinschaft und die Herausforderungen des Berufslebens. Der Kontakt zu den Kollegen fehlt ihnen. Nach der Gründung einer Spielgruppe geht es daher vor allem ums Kennenlernen und miteinander sprechen. Ein konkretes Programm ist noch nicht nötig.

Erst nach und nach wird die gemeinsam verbrachte Zeit mit gemeinsamen Aktivitäten gefüllt. Hierbei ist es wichtig, nach den Erwartungen und Wünschen der Teilnehmerinnen zu fragen. Was soll die Spielgruppe bringen und wie soll die Zeit genutzt werden? Die Spielgruppenleiterin nimmt diese Anregungen auf und versucht sie umzusetzen. Hierbei sind die Aktivitäten der Mütter ebenso wichtig wie Spiele und Beschäftigungen für die Kinder.

Wichtige Regeln für eine Spielgruppe

Eine Spielgruppe funktioniert nur mit klaren Regeln. Auf diese müssen sich die Teilnehmerinnen einigen und sie dann befolgen. Hierzu zählt beispielsweise die Frage nach der Aufsicht. Wenn ein Kind in Gefahr gerät, müssen alle Mütter einschreiten dürfen. Doch darf eine Mutter mit einem fremden Kind auch schimpfen? Bei einer Spielgruppe wird häufig auch gegessen. Es muss geregelt werden, wer etwas mitbringt. Zudem muss geklärt werden, inwieweit die Kinder Konflikte selbst lösen dürfen. Sollten die Mütter lieber schnell einschreiten oder können die Kinder selbst nach Lösungen suchen?

Die Organisation der Spielgruppe liegt in den Händen der Spielgruppenleiterin. Dennoch sollten alle mithelfen. Hierzu zählen der Aufbau und das Aufräumen des Gruppenraums. Auch Kaffee kochen und das Essen zurecht stellen sind wichtige Aufgaben. Wenn alle mithelfen, geht es viel schneller. Zudem ist Zuverlässigkeit für eine Spielgruppe sehr wichtig. Daher sollten die Mütter möglichst immer pünktlich kommen und absagen, wenn einmal etwas dazwischen kommt. Wenn diese Regeln geklärt sind, läuft eine Spielgruppe sehr schnell ganz routiniert ab.

Spielgruppe gründen - Die Spielgruppenleiterin

Spielgruppenleiterin zu sein, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. So muss zum Beispiel der Gruppenraum gefunden, immer aufgebaut und aufgeräumt werden. Der Schlüssel für den Gruppenraum muss gut aufbewahrt werden. Des Weiteren muss eine Spielgruppenleiterin das Programm für die Spielgruppe erstellen und durchführen. Hierbei sollten aber der Spaß und die Gemeinsamkeit im Vordergrund stehen. Das Programm ist für die Frauen da und nicht umgekehrt. Die Spielgruppenleiterin ist eine Art Moderator für die Frauen. Zu ihr kommen die Mütter mit Fragen und Problemen. Sie hält die Gruppe zusammen und sorgt für Ordnung.

Wenn die Spielgruppenleiterin nicht sofort feststeht, sollte sie von den Mitgliedern der Spielgruppe gewählt werden. Vielleicht kann die Leitung der Spielgruppe von Woche zu Woche rotieren. Dann ist jeder einmal dran und erlebt, welche Aufgaben damit verbunden sind.

Der Artikel Wie Sie eine Spielgruppe gründen: Gleichgesinnte nach der Geburt wurde abgelegt in der Kategorie Leben mit Baby.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Auszeit für Mütter: Mutter-Kind-Kur macht Mütter stark

Jede Mutter hat Anspruch auf eine Mutter-Kind-Kur, sofern die Notwendigkeit vom Hausarzt bescheinigt wurde. In letzter Zeit kommt es immer häufiger...[mehr]

Wie Zusammenhalt in einer Klasse entsteht: Klassengemeinschaft braucht klare Regeln

Die Klassengemeinschaft hat großen Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes. Es muss sich hier gut aufgehoben und wohl fühlen. Dann gelingt ihm...[mehr]

Mit Kind im Ausland studieren: Unterstützung für ein Auslandssemester mit Kind

Ein Auslandsaufenthalt ist eine wichtige Erfahrung. Mit einem Kind ist die Realisierung eines Auslandssemesters jedoch schwierig. Hier gibt es...[mehr]

Alleinerziehende Mütter und Väter: Tipps um Überforderungen bei der Erziehung zu vermeiden

Ein Kind alleine zu erziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Dennoch gibt es immer mehr alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland. Das ist...[mehr]

Elternkurs beantwortet Ihre Fragen: Alles über Elternkurse

Ein Kind zu erziehen ist keine leichte Aufgabe. Viele werdende Eltern haben Fragen, Sorgen oder gar Zweifel. Geburtsvorbereitungskurse können hierbei...[mehr]

Kinder Grenzen setzen: Kinder brauchen und wollen klare Regeln

Kinder wollen die Welt verstehen. Sie versuchen zu begreifen, was sie tun dürfen und wo ihre Grenzen sind. Hierbei helfen ihnen klare Regeln. Ohne...[mehr]

Inseln der Ruhe schaffen: Freizeit und Baby - Achten Sie auf Ausgleich

Viele Mütter fühlen sich eingeengt. Der Alltag mit dem Baby zehrt an ihren Kräften. Ausgleich und Entspannung tun Not. Doch nicht selten kann oder...[mehr]

Suche