Guter Schlaf in einem guten Kinderbett

Welches Bett ist für ihr Kind geeignet?

Schlafen ist für Kinder besonders wichtig.Eine notwendige Bedingung hierfür ist ein „gutes“ Bett. Ein „gutes“ Kinderbett sollte allerdings noch mehr Kriterien an Qualität erfüllen als ein solches für Erwachsene. Neben der Bequemlichkeit und dem gesunden Liegen spielt hier besonders die Sicherheit eine entscheidende Rolle.

Tipps für den Kinderbettkauf

Gerade bei Kinderbetten ist eine ausführliche Beratung besonders wichtig. Da die Einhaltung von Sicherheitsstandards bei Kinderbetten nicht so leicht ersichtlich ist und auch ein Probeliegen nicht in Frage kommt, sollten vor dem Kauf eines bestimmten Produktes ausreichend Tests und Ratgeber studiert werden. Aber welche Arten von Betten gibt es überhaupt für die Kleinen? Und auf welche Aspekte muss beim Kauf eines Kinderbetts überhaupt geachtet werden?

Arten von Kinderbetten

Gehen wir nach dem Alter vor, dann steht an erster Stelle mit Sicherheit das Stillbett, auch „Babybalkon“ genannt. Es wird so aufgestellt, dass es unmittelbar an das Elternbett anschließt. Damit sorgt es in der Familie für große Nähe und bedeutet für die Mutter z.B. beim Stillen eine große Erleichterung. Eine Wiege oder eher noch das Babybett sind dann als nächstes wohl diejenigen, die man zuerst vor Augen hat, wenn von Kinderbetten die Rede ist. Das Babybett hat an den Seiten bis zu einer bestimmten Höhe Gitter, damit das Kind nicht aus dem Bett stürzen und sich verletzen kann. Sind die Kinder schon älter, so können außer normalen Betten auch Hoch- oder Etagenbetten mit einer Absturzsicherung in Frage kommen. Diese sind vor allem in wenig geräumigen Zimmern sehr praktisch, sollten aber auf jeden Fall hinsichtlich der Belastbarkeit und Stabilität hohen Sicherheitsanforderungen genügen.

Was ist beim Kauf eines Kinderbetts zu beachten?

Außer der Größe des Kinderbetts, die sich selbstverständlich nach der Größe des Kindes richten muss, sollte eben vor allem seine Sicherheit berücksichtigt werden. Es sollte auf jeden Fall überprüft werden, ob bei der Produktion die in Europa bestehende Sicherheitsnorm DIN EN 716 eingehalten wurde, ob das Bett das Sicherheitszeichen „GS“ trägt und ob es technisch gemäß dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) gebaut wurde. Bei einem sicheren Kinderbett, z.B. einem Babybett, dürfen etwa die Abstände zwischen den Gitterstäben ein bestimmtes Maß nicht über- oder unterschreiten. Auch andere Abstände der Bettkonstruktion müssen gewissen Vorgaben genügen, damit sich das Kind nichts klemmen kann. Ebenfalls müssen die Maße von Bohrlöchern beachtet werden, und das Holz sollte auf keinen Fall Risse haben. Matratze und Lattenrost sollten natürlich eine gewisse Qualität aufweisen.

Auf Schadstoffe achten

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass bedauerlicherweise leider auch beim Kinderbett die Schadstoffbelastung eine unrühmliche Rolle spielt. So hat der „Ratgeber Kleinkinder“ von ÖKO-TEST (Ausgabe vom 02.06.2008) festgestellt, dass bei einem von zehn überprüften Kinderbetten die Abgabe des gesundheitsschädlichen Formaldehyd über dem „empfohlenen Grenzwert für Spielzeug“ lag, bei zwei anderen Betten lag sie nur knapp unter diesem Wert. Auch beim Kauf von Kinderbetten gilt also: Information ist alles!

Der Artikel Welches Bett ist für ihr Kind geeignet?: Guter Schlaf in einem guten Kinderbett wurde abgelegt in der Kategorie Babyerstaustattung.

Wie Sie den richtigen Buggy finden: Liegebuggy - Tipps für den Kauf

Frische Luft ist wichtig für die Förderung und Entwicklung des kindlichen Gehirns und für sämtliche Bereiche der Entwicklung sind Ausflüge nur zu empfehlen. Wenn Kinder noch nicht laufen können, muss [mehr]

Worauf Sie achten müssen: Kauftipps für Zwillingskinderwagen

Die Auswahl an Kinderwagen ist riesig. Diese müssen vor allem praktisch, bequem und leicht sein. Viele Eltern achten auch auf besonders schicke Kinderwagen. Die Auswahl an Zwillingskinderwagen ist hin[mehr]

Geborgenheit für Ihr Kind: Kauf einer Babywiege

Eine Babywiege ist ein praktisches Möbelstück für junge Familien. Einerseits kann sie überall in der Wohnung aufgestellt und leicht transportiert werden. Zum anderen bietet Sie Ihrem Kind Sicherheit u[mehr]

Elternbett oder Babybett: Wo soll das Baby schlafen?

Wo schläft mein Kind am besten? Eine Frage, die alle Eltern irgendwann bewegt. Der Wunsch nach Nähe steht dem Wunsch nach einem selbständigen Kind...[mehr]

Perfekte Unterlage für Ihr Baby: Babylammfell - Kauf- und Pflegetipps

Ein Babylammfell sollte zur Grundausstattung einer jeden Familie mit Kind gehören. Ein Babylammfell ist nämlich angenehm kuschelig und zu jeder...[mehr]

Worauf Sie beim Füllerkauf achten müssen: Informationen zum Schulfüller

Sie werden sich sicher oft fragen, wo denn die Zeit geblieben ist. Kaum war Ihr Kind auf der Welt, kam der Kindergarten und nun folgt die...[mehr]

Anregungen zum Möbelkauf: Babyzimmer einrichten: Schön, anregend und sicher

Das perfekte Babyzimmer ist anregend und sicher. Gerade die Möbel und Farben müssen hohen Standards entsprechen. Doch auch die Bequemlichkeit für...[mehr]

Trinken vor dem Durst: Trinkt Ihr Kind ausreichend?

Der Sommer naht und damit – hoffentlich – auch wärmere Temperaturen. Trinken ist immer wichtig, besonders aber für Kinder in der warmen Jahreszeit....[mehr]

Kinderbettwäsche: So schläft Ihr Kind am besten

Kinderbettwäsche erfüllt viele Funktionen. Sie sieht gut aus, hält ihr Kind warm oder kühlt es im Sommer. Die Motive sind für Ihr Kind spaßig und...[mehr]

Informationen zu Kleinkinderfahrzeugen: Rund um Dreirad,Kinderroller und Laufrad

Zwei- bis Vierjährige haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Diesen können sie unter anderem mit Kleinkinderfahrzeugen ausleben. Die beliebtesten...[mehr]

Suche