So sichern Sie sich für den Ernstfall ab

Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wenigstens die Kosten der Reise nicht von Ihnen übernommen werden müssen. Familie kompakt hat deshalb alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reiserücktrittsversicherung für Sie zusammengestellt.

Informationen zur Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung tritt dann in Kraft, wenn Sie aus vorher definierten Gründen eine bestimmte Reise nicht antreten können. In diesem Fall müssen Sie die Kosten der Reise nicht tragen, sondern die Versicherung übernimmt diese. Hierbei gibt es verschiedene Sonderfälle. Ein Sonderfall ist, wenn zwei Familien gemeinsam eine Reise buchen, eine aber die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nehmen muss. In diesem Fall wäre die zweite Familie zum Antritt der Reise verpflichtet. Fährt hingegen eine Familie mit einem Bekannten und die Familie kann die Reise nicht antreten, tritt die Reiserücktrittsversicherung aus Kulanzgründen meist auch für den Bekannten in Kraft. Es ist nämlich niemandem zuzumuten, alleine verreisen zu müssen.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass eine Reiserücktrittsversicherung die Versicherungsnehmer vor finanziellen Verlusten schützt. Sie müssen die Reisekosten nämlich nur dann tragen, wenn sie die Reise tatsächlich antreten. Eine solche Versicherung muss in der Regel mindestens 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Wird der Urlaub vorzeitig abgebrochen, greift die Reiserücktrittsversicherung nicht. Um diesen Fall abzusichern, muss eine Reiseabbruchversicherung abgeschlossen werden.

Bedingungen damit die Reiserücktrittsversicherung in Kraft tritt

Je nach Anbieter unterscheiden sich die Gründe, in denen eine Reiserücktrittsversicherung einspringt. Ein allgemein anerkannter Grund ist der Tod eines der Mitreisenden. Doch auch Krankheitsfälle können ein legitimer Grund für die Nutzung der Versicherung sein. Bei einigen Anbietern werden alle Krankheiten, die übernommen werden, im Versicherungsvertrag festgehalten. Anderen genügt es, wenn der Arzt bescheinigt, dass Sie und/oder Ihr Kind nicht reisefähig sind.

Die Einreichung einer Scheidung ist oftmals ebenfalls Grund genug, die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch zu nehmen. Sollte es sich um eine Klassenfahrt handeln, zählt auch die Nichtversetzung Ihres Kindes als Grund. Die Versicherung springt zudem dann ein, wenn eine Impfunverträglichkeit auftritt, es zu einer Schwangerschaft kommt oder nicht bestandene Prüfungen nachgeholt werden müssen. Vor dem Abschluss einer Versicherung sollten die einzelnen Anbieter verglichen werden. Stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen befürchteten Fälle abgedeckt sind. Außerdem sollten Regelungen zu Ihrem Kind explizit im Versicherungsvertrag festgehalten sein.

Folgende Informationen werden beim Versicherungsabschluss benötigt

Beim Abschluss der Reiserücktrittsversicherung müssen alle Personen in den Vertrag aufgenommen werden, für die der Versicherungsschutz gelten soll. Das bedeutet, dass Sie sowohl sich als auch Ihr Kind ausweisen müssen. Des Weiteren sollten die kompletten Reisekosten durch die Versicherung gedeckt werden. Das gilt auch für eventuelle Zusatzkosten wie eine Vermittlungsprämie. In einigen Fällen wird eine Selbstbeteiligung vereinbart. Sobald der Versicherungsfall eintritt (zum Beispiel wenn Ihr Kind unerwartet erkrankt) müssen Sie das der Versicherung mitteilen.

Diese prüft, ob der Versicherungsfall wirklich unvorhersehbar war und nicht absichtlich beziehungsweise grob fahrlässig von Ihnen herbeigeführt wurde. Sollte alles rechtens sein, übernimmt die Versicherung die Reisekosten. Beachten Sie jedoch bitte, dass die Versicherung nur dann wirksam ist, wenn Sie die Prämie rechtzeitig überwiesen haben.

Der Artikel Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern : So sichern Sie sich für den Ernstfall ab wurde abgelegt in der Kategorie Leben mit Kleinkind.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Auslandserfahrung formt die Persönlichkeit: Schüleraustausch: Was ist das?

Ein Schüleraustausch formt die Persönlichkeit. Man hat die Möglichkeit aus den gewohnten Bahnen auszubrechen. Man kann neue Menschen, Gewohnheiten...[mehr]

Voraussetzungen für Kostenübernahme: Kinderkrankenpflege - Was Sie wissen müssen

Sie kennen es bestimmt nur zu gut selbst, manchmal laufen die Dinge nicht wie geplant und alles geht schief. Sie als Eltern sind überfordert und...[mehr]

Richtig versichern: Welche Versicherungen ihre Familie braucht

Man spricht nicht gerne über den schlimmstmöglichen Fall. Aber Sie sollten auf ihn vorbereitet sein. Es gibt Versicherungen, die jede Familie...[mehr]

Kosten bei unerfülltem Kinderwunsch: Künstliche Befruchtung - Kosten teilweise steuerlich absetzbar

Viele Paare wünschen sich so sehr ein Baby doch leider gibt es Paare die auf einem natürlichen Weg kein Kind bekommen können. Nicht für jedes Paar...[mehr]

Mit Kind im Ausland studieren: Unterstützung für ein Auslandssemester mit Kind

Ein Auslandsaufenthalt ist eine wichtige Erfahrung. Mit einem Kind ist die Realisierung eines Auslandssemesters jedoch schwierig. Hier gibt es...[mehr]

Worauf Sie achten müssen: Ohne Eltern verreisen

Irgendwann wollen Kinder und Jugendliche alleine verreisen. Sie möchten sich von ihren Eltern lösen. Außerdem wollen sie andere Dinge erleben als...[mehr]

Wie Sie eine gute Nachhilfe für Ihr Kind finden: Nachhilfe - Kosten und Qualität sind entscheidend

Je nach Nachhilfelehrer können für die Nachhilfe Kosten in unterschiedlicher Größenordnung entstehen. Diese sollten Sie als Investition in die...[mehr]

Suche