Feiern Sie angemessen und kindgerecht

Erste heilige Kommunion

Die erste heilige Kommunion ist ein großer Tag für jedes christliche Kind. Zum ersten Mal darf es bei der Feier des Abendmahls teilnehmen. Jedes Kind bekommt hier den Leib Christi in Form einer Hostie. Ein so großer Tag muss entsprechend gefeiert werden. Wichtig ist jedoch, dass Ihr Kind immer im Zentrum steht. Was es bei der Vorbereitung zu beachten gilt.

Vorbereitung ohne Stress

Die Vorbereitung auf die erste, heilige Kommunion beginnt mit 8-10 Jahren. Alle katholisch getauften Kinder werden hierzu eingeladen. Die Vorbereitung dauert knapp ein halbes Jahr. Die Kinder treffen sich in kleinen Gruppen einmal wöchentlich mit einem Katecheten. Bei diesen Treffen erfahren sie alles Wissenswerte zum Abendmahl und zur christlichen Gemeinschaft. Die Kommunionsfeier selbst wird am Ende ebenfalls vorbereitet. Die Kinder lernen, wie das Fest abläuft. Hierdurch sind sie optimal auf ihren großen Tag vorbereitet. Zur Kommunion selbst tragen die Kinder sehr schicke Kleidung. Die Jungs kommen traditionell in schwarzen Anzügen. Die Mädchen tragen hingegen festliche, weiße Kommunionkleider. Sie ziehen gemeinsam in die Kirche ein. Hier erleben sie einen Gottesdienst, in dem es erneut um die Bedeutung des Abendmahls geht. Als Höhepunkt erhalten sie zum ersten Mal den Leib Christi. Nach der Messe versammeln sich alle Kommunionkinder vor der Kirche. Hier wird noch ein Foto geschossen. Dann sind alle entlassen, um im Kreise der Familien zu feiern.  

Wie Sie die Feier gestalten können

Bevor die Feier aber stattfinden kann, sind die Eltern gefragt. Es gibt sehr viel zu organisieren und vorzubereiten. Wichtig ist jedoch, dass Ihr Kind die Hauptperson an diesem Tag ist. Das bedeutet vor allem, dass die Feier kindgerecht sein muss. Eine steife, langweilige Erwachsenenfeier wird dem großen Tag Ihres Kindes nicht gerecht.   Versuchen Sie daher bereits bei der Planung, immer an die Wünsche Ihres Kindes zu denken. Dies beginnt beispielsweise bei der Wahl der Örtlichkeit. Kinder sitzen nicht gerne still. Schon gar nicht für mehrere Stunden in einem Restaurant. Suchen sie daher eine Gaststätte mit Spielmöglichkeiten aus. Das kann ein Spielplatz, ein Park oder auch ein See sein. Und lassen Sie Ihr Kind ruhig auch spielen. Die Gäste werden begrüßt und das essen eröffnet. Doch das sollte an Formalien reichen. Denken Sie gegebenenfalls an Wechselkleidung. So kann Ihr Kind Spaß haben, ohne sich die Festgarderobe zu ruinieren. Noch bequemer ist es für Ihr Kind, wenn Sie zuhause feiern. Hier kennt es sich aus und hat alle Spielzeuge zur Hand. Dies erfordert jedoch deutlich mehr Vorbereitung, als ein Restaurantbesuch. Die Wohnung muss geputzt, das Essen gekocht und die Tische dekoriert werden. Nutzen Sie hierbei alle Hilfe, die sie bekommen können.

Vielleicht kann jeder der Gäste etwas zu Essen mitbringen? Ansonsten können Sie manche Aufgaben auch an einen Partyservice abtreten. Vielleicht helfen die Großeltern gerne beim Schmücken? Und Ihr Kind wird begeistert sein, wenn es die Einladungen selbst gestalten kann. Doch bereits hier gilt: Die Wünsche Ihres Kindes sind maßgeblich. Schließlich ist es seine Feier. Zu einer kindgerechten Party gehören Spiel und Spaß. Eventuell können Sie auf der Feier gewisse Spiele mit allen Gästen durchführen. Ansonsten sind Gleichaltrige immer die besten Spielkameraden. Vielleicht hat Ihr Kind ja Freunde, die nicht oder an einem anderen Tag zur Kommunion gehen. Manche Freunde sind vielleicht auch schon zur Kommunion gegangen. Laden Sie diese ruhig zu Ihrer Feier ein.

Wie Sie angemessen feiern

Es ist extrem wichtig, dass die Feier kindgerecht ist. Sie muss aber auch dem Anlass angemessen sein. Das bedeutet, dass die heilige Kommunion im Zentrum stehen sollte. Die Feier sollte keinesfalls aufwendiger sein, als das eigentliche Fest. Dies gilt beispielsweise auch für die Geschenke. Kinder bekommen zur heiligen Kommunion meist Schmuck oder Geld. Jungs häufig Uhren und Mädchen Ketten. Diese können zum Beispiel durch ein Kreuz verziert sein. Doch auch die Geschenke sind nicht das Wichtigste an diesem Tag. Sie sollten daher in angemessener Menge vorliegen.

Der Artikel Erste heilige Kommunion: Feiern Sie angemessen und kindgerecht wurde abgelegt in der Kategorie Erstkommunion.

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Ko[mehr]

Ihr Kind wird gefirmt: Firmung ein bedeutender Schritt zum Erwachsensein

Die Firmung ist ein bedeutendes Erlebnis, das gerne mit einem großen Fest verbunden wird. Mit Familie und Freunden wird der Tag gebührend gefeiert....[mehr]

Planen Sie mit den Kindern die Feier: Geburtstagsfeier - Feiern Sie Ihren Geburtstag

Ein Geburtstag ist ein Tag zum Feiern und fröhlich sein. Das gilt nicht nur für Kinder. Auch die Eltern dürfen sich an ihrem Geburtstag entspannen...[mehr]

So wird Ihr Fest harmonisch: Familienstreit - Streit zu Weihnachten

In vielen Familien kommt es zum Weihnachtsfest zu Streit. Zu hohe Erwartungen, Stress und ungelöste Familienkonflikte sind die Hauptursachen. All...[mehr]

Tipps für eine erfolgreiche Feier: Planen Sie die Kindergeburtstagsfeier selbst

Jedes Kind feiert gerne Kindergeburtstag. Für die Eltern ist das oft mit viel Organisation und Stress verbunden. Wie Sie eine Kindergeburtstagsfeier...[mehr]

Einladungen zum Kindergeburtstag: Tipps zum Gestalten von Einladungskarten

Geburtstag zu haben, ist für Kinder das Größte. Ein besonderer Leckerbissen ist hierbei eine Party mit allen Freunden. Hierfür sind jedoch im Vorfeld...[mehr]

Mein Baby schreit: So helfen Sie Ihrem schreienden Baby

Ein Baby schreit aus ganz unterschiedlichen Gründen. Entweder es hat ein unbefriedigtes Bedürfnis, es ist krank oder es versucht emotionalen Stress...[mehr]

Wie Sie Osterstress vermeiden: Ostern feiern mit Kindern

Ostern ist ein Familienfest. Daher sollten auch alle bei den Vorbereitungen mit anpacken. Am Tag selbst sind leckeres Essen und das Eiersuchen die...[mehr]

Suche