Kinderbettwäsche

So schläft Ihr Kind am besten

Kinderbettwäsche erfüllt viele Funktionen. Sie sieht gut aus, hält ihr Kind warm oder kühlt es im Sommer. Die Motive sind für Ihr Kind spaßig und unterhalten es vor dem Einschlafen. Somit kann die richtige Kinderbettwäsche eine wunderbare Einschlafhilfe sein. Welche Motive die Kinder begeistern und worauf Sie beim Kauf von Kinderbettwäsche achten sollten, erfahren Sie hier.

Einschlafhilfe Kinderbettwäsche

Die Bettwäsche Ihres Kindes sollte je nach Jahreszeit wechseln. So hält Baumwollwäsche Ihr Kind im Winter kuschelig warm. Im Sommer kann es darin jedoch zu heiß werden. Mikrofaserbettwäsche ist dann besser geeignet. Dies gilt insbesondere für Kinderbettwäsche für die Wiege. Denn in diesem Alter ist die Gefahr einer Überhitzung besonders groß. Der plötzliche Kindstot droht. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Kind in seiner Kinderbettwäsche weder zu sehr schwitzt noch friert.

Ein weiteres Kriterium ist die Waschbarkeit. Insbesondere dann, wenn Ihr Kind gerade lernt, auf die Toilette zu gehen. Denn dann passiert es immer mal wieder, dass nachts etwas daneben geht. Doch auch tagsüber kommt die Kinderbettwäsche immer wieder zum Einsatz. Beispielsweise, wenn Ihr Kind eine Höhle baut oder in seinem Lieblingssessel ein Buch angucken möchte. Die Kinderbettwäsche sollte daher möglichst bei 60° waschbar sein.

Kinderbettwäsche: Das geeignete Motiv

Das Motiv der Kinderbettwäsche kann beim Einschlafen helfen. Wenn Ihr Kind sich in seiner Bettwäsche wohl fühlt, schläft es darin auch besser. Allerdings können zu grelle und bunte Motive auch ablenken. Ihr Kind spielt dann lieber mit der Kinderbettwäsche, statt zu schlafen. In der Regel ist dies jedoch kein Problem, da es zur Schlafenszeit im Kinderzimmer ja dunkel ist.

Besonders beliebte Motive sind die Helden aus Film und Fernsehen. So sind das Sandmännchen, Winnie Puh, Prinzessin Lillifee oder Micky Maus häufig auf Kinderbettwäsche zu finden. Doch auch Formen wie Kugeln und Dreiecke, Zahlen, Buchstaben oder Luftballons haben Kinder sehr gerne. Bei Motiven wie Haien, Monstern oder Drachen ist hingegen Vorsicht geboten. Manche Kinder lieben solche Motive, weil sie für Spannung und Abenteuer stehen. Andere haben Angst vor ihnen und können deswegen nicht einschlafen.

Manchmal können Kinder das selbst nicht einschätzen. So möchten sie gerne Monsterbettwäsche, weil sie die Monster aus dem Fernsehen kennen. Oder aber, weil ihre Freunde ihnen davon vorgeschwärmt haben. Wenn sie die Bettwäsche dann aber haben, setzt das Unterbewusstsein ein. Das Kind schläft schwieriger ein und hat häufiger Alpträume. Bei solchen Motiven sollten Sie sicher sein, dass Ihr Kind wirklich kein Problem damit hat.

Kinderbettwäsche kaufen

Es gibt viele Geschäfte, in denen Kinderbettwäsche gekauft werden kann. Hierzu zählen insbesondere Möbelhäuser und Bettengeschäfte. Sie sollten speziell darauf achten, dass die Bettwäsche genau auf die Größe der Decke und des Kissens Ihres Kindes passt. Zudem sollte die Kinderbettwäsche möglichst mit Reißverschluss verschließbar sein. Knöpfe reißen bei Kindern noch häufig ab. Auch die Waschbarkeit der Kinderbettwäsche sollte beim Kauf eine Rolle spielen. Immerhin sollen die Lieblingsmotive Ihres Kindes nicht irgendwann heraus gewaschen sein.

Kinderbettwäsche gibt es aber auch im Internet. Hier können Sie problemlos unterschiedliche Anbieter und Preise vergleichen und die geeignete Bettwäsche herausfinden. Sie bekommen die Kinderbettwäsche direkt nach Hause geliefert und haben keinen Einkaufsstress. Allerdings können Sie die Bettwäsche nicht vorher anfühlen und Ihrem Kind zeigen.

Natürlich können Sie Kinderbettwäsche auch aus zweiter Hand erwerben. Hier ist die Bettwäsche häufig sehr preiswert. Wichtig ist jedoch, dass die Bettwäsche sauber und heil ist. Es ist ganz natürlich, dass ein Kind manchmal noch ins Bett macht. Solche Bettwäsche muss man dann aber nicht dem eigenen Kind kaufen. Ähnliches gilt für Löcher in der Kinderbettwäsche. Natürlich kann man diese flicken. Es macht aber viel mehr Spaß, in heiler, neuer Bettwäsche zu schlafen.

 

Der Artikel So schläft Ihr Kind am besten : Kinderbettwäsche wurde abgelegt in der Kategorie Babyausstattung.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Kinderpuzzle machen Spass: Puzzle für Kinder

Puzzles sind wunderbares Spielzeug für Kinder. Sie machen Spaß, sind vielseitig und lehrreich. Schon die Kleinsten können Freude am Puzzeln erfahren....[mehr]

Guter Babyschlaf: Babys können durchschlafen lernen

Behutsam schließt Carola die Tür vom Kinderzimmer. Auf Zehenspitzen schleicht sie durch den Flur. Endlich Feierabend. Der kleine Paul schläft das...[mehr]

Umgang mit Alpträumen: Alptraum beim Kind - Wie Sie reagieren können

Kleinkinder werden häufig von Alpträumen geplagt. Die nächtliche Ruhestörung gehört zur Entwicklung dazu – und ist meist kein Grund zur Sorge. Doch...[mehr]

So schläft Ihr Kind gesund: Tipps für den Kauf von Kindermatrazen

Mindestens bis zum Grundschulalter schlafen Kinder deutlich mehr als Erwachsene. Sie verarbeiten hier die Erlebnisse des Tages und sammeln Kräfte für...[mehr]

Halloween : Kinder feiern die Geisternacht

Halloween ist die Nacht der Geister und Dämonen. Kinder verkleiden sich und ziehen gruselnd durch die Straßen. Sie jagen Süßigkeiten. Zuhause wartet...[mehr]

Pavor Nocturnus: Nachtschreck bei Kindern

Der Nachtschreck ist eine harmlose aber für Eltern beunruhigende Schlafstörung bei Kindern. Ein Kind schreit dann sehr laut und lässt sich über eine...[mehr]

Gehen Sie behutsam bei der Entwöhnung vor: Tipps zum Schnuller abgewöhnen

Der Schnuller ist ein wichtiger Begleiter vieler Kinder. In den ersten Jahren kann er das Einschlafen erleichtern. Doch mit der Zeit kann er auch...[mehr]

Suche