Geborgenheit für Ihr Kind

Kauf einer Babywiege

Eine Babywiege ist ein praktisches Möbelstück für junge Familien. Einerseits kann sie überall in der Wohnung aufgestellt und leicht transportiert werden. Zum anderen bietet Sie Ihrem Kind Sicherheit und Geborgenheit. Beim Kauf einer Wiege sollten Sie auf Stabilität und eine mögliche Luftzirkulation achten. Dann schläft sich Ihr Kind in einer Babywiege groß. Alles über Babywiegen.

Babywiege sollte stabil sein

Die meisten Eltern empfinden es als angenehm, ihr Neugeborenes bei sich im Zimmer schlafen zu lassen. So können sie es atmen hören, was sehr beruhigt. Außerdem sind sie sofort da, wenn ihr Kind etwas braucht. Beispielsweise, wenn es nachts gestillt werden muss. Dann muss sich die Mutter nicht erst ins Kinderzimmer begeben. Das Baby wird aus der Wiege direkt ins Elternbett geholt. Dort wird es gestillt und dann gleich zurück gelegt.

Allerdings können und wollen sich die Eltern kein großer Kinderbett ins Schlafzimmer stellen. Es ist einfach zu unpraktisch. Eine Babywiege ist besser geeignet. Sie nimmt wenig Platz weg und kann leicht umgestellt werden. Sie kann direkt neben dem Bett stehen und ist somit für beide Elternteile leicht erreichbar. Durch rhythmisches Schaukeln wird das Kind beruhigt. Das kann mit einem einfachen Handgriff fast im Schlaf erfolgen.

Die Babywiege im Alltag

Auch junge Eltern sehen sich mit Haushalt und Arbeit konfrontiert. Da ist es praktisch, das Kind immer um sich zu haben. Es ist ineffektiv, wenn man bei jedem Schrei des Kindes ins Kinderzimmer laufen muss. Praktischer ist es, das Kind in einer Babywiege immer bei sich zu haben. Hier spürt es Ihre Nähe und Sie können ihm bei Bedarf schnell helfen. Zudem müssen Sie sich keine Sorgen machen, ob es Ihrem Kind gut geht und ob es noch atmet.

Eine Babywiege kann leicht transportiert und an jedem Ort der Wohnung aufgestellt werden. Egal ob Sie am Computer arbeiten, Wäsche waschen oder den Abwasch machen, Ihr Kind ist stets bei Ihnen. In einer Babywiege ist Ihr Kind auch sicher, wenn Sie einmal auf die Toilette gehen oder die Tür öffnen müssen. Es kann nicht herausfallen und fühlt sich sicher und geborgen.

Worauf ist beim Kauf einer Babywiege zu achten?

Eine Babywiege sollte zunächst stabil sein. Sie darf nicht umkippen oder auseinander fallen. Sie sollte die Möglichkeit zum Schaukeln bieten. Gleichzeitig sollte sie aber auch mit einem Bolzen festgesteckt werden können. Denn beim Schlafen wollen manche Kinder nicht schaukeln.

Der Lattenrost und die Matratze einer Babywiege sollten hochwertig sein. Einerseits, um einen besseren Schlaf Ihres Kindes zu garantieren. Andererseits, um Rückenprobleme zu verhindern. Zudem sollten die Matratze, Kissen und Decken in der Wiege atmungsaktiv sein. So wird ein Wärmeaustausch garantiert und Ihrem Kind wird nicht zu heiß.

Eine Luftzirkulation muss immer ermöglicht werden. Daher sind Babyneste für eine Wiege ungeeignet. Freier Luftzug sollte ermöglicht werden, damit Ihr Kind nicht ersticken kann. Gegen Verkühlungen helfen ein Schlafsack oder eine Decke. Wenn das Kind hierin eingewickelt ist, wird es nicht krank.

Eine Babywiege kann recht teuer sein. Sie lohnt sich vor allem dann, wenn Sie mehrere Kinder haben möchten. Ansonsten gibt es auch sehr gute Babywiegen in der zweiten Hand. Hier sollte die Matratze jedoch nicht zu gebraucht sein. Vergessen Sie nicht, dass Babys manchmal spucken. Wenn die Matratze immer abgedeckt war, sollte das aber kein Problem sein.

Der Artikel Kauf einer Babywiege : Geborgenheit für Ihr Kind wurde abgelegt in der Kategorie Babyerstaustattung.

Wie Sie den richtigen Buggy finden: Liegebuggy - Tipps für den Kauf

Frische Luft ist wichtig für die Förderung und Entwicklung des kindlichen Gehirns und für sämtliche Bereiche der Entwicklung sind Ausflüge nur zu empfehlen. Wenn Kinder noch nicht laufen können, muss [mehr]

Worauf Sie achten müssen: Kauftipps für Zwillingskinderwagen

Die Auswahl an Kinderwagen ist riesig. Diese müssen vor allem praktisch, bequem und leicht sein. Viele Eltern achten auch auf besonders schicke Kinderwagen. Die Auswahl an Zwillingskinderwagen ist hin[mehr]

Nur bei Bedarf schaukeln: Schaukelwippe: Rund um die Babywippe

Schaukelwippen sind vielseitig: Sie schaukeln schon die Kleinsten sanft in den Schlaf, und dienen gleichzeitig als praktischer und jederzeit mobiler Beobachtungsposten. Immer wieder wird jedoch auch K[mehr]

So schläft Ihr Kind gesund: Tipps für den Kauf von Kindermatrazen

Mindestens bis zum Grundschulalter schlafen Kinder deutlich mehr als Erwachsene. Sie verarbeiten hier die Erlebnisse des Tages und sammeln Kräfte für...[mehr]

Guter Babyschlaf: Babys können durchschlafen lernen

Behutsam schließt Carola die Tür vom Kinderzimmer. Auf Zehenspitzen schleicht sie durch den Flur. Endlich Feierabend. Der kleine Paul schläft das...[mehr]

Kauf einer Kinderschaukel: Worauf Sie bei Kinderschaukeln achten müssen

Wenn Sie sich noch an Ihre eigene Kinderzeit zurückerinnern, dann werden Sie sicher noch wissen, wie gerne Sie geschaukelt sind. Fast alle Kinder...[mehr]

Guter Schlaf in einem guten Kinderbett: Welches Bett ist für ihr Kind geeignet?

Schlafen ist für Kinder besonders wichtig.Eine notwendige Bedingung hierfür ist ein „gutes“ Bett. Ein „gutes“ Kinderbett sollte allerdings noch mehr...[mehr]

Kinder schlafen lassen: Gesunder Schlaf - Wie Kinder schlafen

Gerade Kinder brauchen viel Schlaf. Sie müssen wachsen und die Erlebnisse des Tages verarbeiten. Schlaf fördert ebenfalls das Immunsystem und die...[mehr]

Elternbett oder Babybett: Wo soll das Baby schlafen?

Wo schläft mein Kind am besten? Eine Frage, die alle Eltern irgendwann bewegt. Der Wunsch nach Nähe steht dem Wunsch nach einem selbständigen Kind...[mehr]

Decke oder Schlafsack für Ihr Baby: Babyschlafsack - Sicherheit für Ihr Baby

Eine Schlafdecke kann verrutschen. Im schlimmsten Fall sogar über den Kopf des Babys. Ein Babyschlafsack ist daher sicherer. Er hält genauso warm wie...[mehr]

Suche