Spaß in der Badewanne

Badewannenspielzeug für Ihr Kind

Für viele Kinder ist Waschen eine lästige Pflicht. Das muss es aber nicht sein. Durch spannendes und abwechslungsreiches Badewannenspielzeug kann der Aufenthalt in der Badewanne zum richtigen Abenteuer werden. Wichtig ist, dass das Spielzeug altersgemäß ausgewählt wird. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, die bei der Auswahl des passenden Badewannenspielzeugs beachtet werden sollten.

Badespaß mit Badespielzeug

Damit schon die Kleinsten in der Badewanne planschen und ihren Spaß haben können, gibt es sogenannte Badewannensitze. Diese erleichtern den frischgebackenen Eltern das Waschen ihres Kindes in der Bade- oder der Babywanne. Hierin kann das Kind bequem sitzen und mit dem angebotenen Spielzeug spielen.

Badetiere und Boote

Badetiere sind für ein Kind die besten Spielkameraden beim Baden.  Besonders beliebt sind Badeenten, die es in ganz unterschiedlichen Designs und Formen gibt. Doch auch Fische, Frösche und Seepferdchen sind sehr beliebt. Vor allem dann, wenn sie Wasser spritzen können. Mit einem Boot kann Ihr Kind Kapitän spielen. Es kann um Schaumberge herumfahren und muss wilden Enten und Fischen ausweichen. Einige Boote sind auch motorisiert und fahren in der Wanne von allein.

Badebücher

Badebücher sind für jedes Alter spannend. Diese zeigen verschiedene Bilder, die bei Temperaturschwankungen ihre Farbe wechseln. Ihr Kind kann damit die Temperatur des Wassers testen oder das Buch unter den warmen oder kalten Strahl halten, der aus dem Wasserhahn kommt. Wenn in dem Buch zudem noch Buchstaben abgedruckt sind, lernt Ihr Kind beim Spielen gleichzeitig noch etwas.

Badespielzeug wie auf dem Spielplatz

Spielzeug, das auf dem Spielplatz Spaß macht, ist häufig auch in der Badewanne gern gesehen. Die Kinder können mit einer Schaufel Wasser in einen Eimer füllen und somit einen Kuchen backen. Der Badeschaum wird als Sahne oder Glasur darauf dekoriert. Mit einer Wassermühle kann das Wasser bewegt und ein kleines Rad angetrieben werden. Häufig können Kinder diesen Bewegungen stundenlang zuschauen. Achten Sie darauf, dass Sie das Sandspielzeug säubern, bevor Sie es in die Badewanne geben. Ansonsten kann es sein, dass Ihr Kind nicht so sauber aus der Wanne kommt, wie Sie das gerne möchten. Um das zu verhindern, können Sie natürlich auch ein extra Set an Spielzeug für die Badewanne kaufen.

Badewannenspielzeug - Farben und Knisterbad

Ab etwa 3 Jahren können Kinder Farben mit in die Badewanne nehmen. Diese färben zum Beispiel das Wasser bunt oder dienen als bunte Seife. Ihr Kind kann sich dann mit roter, grüner oder blauer Farbe einseifen und wird trotzdem ganz sauber. Das Knisterbad sorgt zudem dafür, dass das Wasser lustige Geräusche macht. Für diese Zwecke können Sie Ihrem Kind zudem einen eigenen, bunten Waschlappen besorgen. Mit diesem macht das Waschen unter den Armen und am Hals besonders Spaß.

Angelspiele in der Badewanne

Angelspiele sind für die Badewanne geeignet und funktionieren mit Magneten. Ihr Kind kann hier mit einer Plastikangel, an der sich ein Magnet befindet, angeln. Im Wasser befinden sich Plastiktiere, an denen ebenfalls ein Magnet befestigt ist. Ihr Kind muss diese Tiere nun mit der Angel aus dem Wasser ziehen und in einen Eimer geben. Das trainiert die Feinmotorik und das räumliche Sehen.

Der Artikel Badewannenspielzeug für Ihr Kind: Spaß in der Badewanne wurde abgelegt in der Kategorie Spielen & Beschäftigen.

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Ko[mehr]

Spielsachen nicht wegwerfen: Wenn sich altes Spielzeug ansammelt

In einem Haushalt mit Kind sammelt sich schnell viel Spielzeug an. Bevor man altes Spielzeug wegwirft, kann man es an Kinder verschenken, die nicht so viel haben. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie I[mehr]

Haare waschen: Stressfreies Haarewaschen bei Kindern

Haare waschen ist oft ein leidiges Thema für Eltern. Denn meist verlieren die Kinder nach dem zweiten Geburtstag die Lust am Duschen und Waschen....[mehr]

Spielzeug für Kinder vorher testen: Kinderspielzeug - Tipps zum Kauf

Kinder brauchen Spielzeug. Sie entwickeln damit ihre motorischen und geistigen Fähigkeiten. Aber vor allem: Es macht ihnen unglaublich viel Spaß. Das...[mehr]

So wird das Bad zum Vergnügen : Kinder baden - Worauf Sie achten sollten

Die meisten Kinder lieben es zu baden. Andere sind wasserscheu und müssen erst für das Wasser begeistert werden. Hierbei helfen Spiele und...[mehr]

Badetipps für Babys: Babypflege - Baby baden

Baden macht vielen Babys großen Spaß. Dennoch sollten sie es nicht zu oft tun. Sonst droht die Haut Ihres Kindes auszutrocknen. Achten Sie auf einen...[mehr]

Gewöhnen Sie Ihr Kind früh an Wasser: Schwimmen lernen - Sicherheit ist Trumpf

Schwimmen zu können ist gerade für Kinder wichtig. Sie trainieren ihre Muskeln und ihre Koordination. Außerdem kann es so nicht dazu kommen, dass sie...[mehr]

Lassen Sie Ihr Kind mitplanen: Kinderzimmer streichen - Tipps & Ideen

Beim Kinderzimmer streichen kommt es nicht allein auf den Geschmack an. Auch die Farbpsychologie spielt eine große Rolle. So wirken bestimmte Farben...[mehr]

Alternative zu Plastikwindeln: Informationen zu Stoffwindeln

Plastikwindeln sind vor allem praktisch. Sie müssen nicht gewaschen werden und lassen sich ganz leicht an- und ausziehen. Stoffwindeln müssen...[mehr]

Suche