Bewegungsdrang in einer Halle ausleben

Alles über Indoorspielplätze

Indoorspielplätze bieten Kindern auch bei schlechtem Wetter Spaß. Doch hier gibt es mehr als die üblichen Klettergerüste und Rutschen. Deswegen sind Indoorspielplätze ideal für Geburtstagsfeiern geeignet. Wenn Sie Ihrem Kind im Winter ausreichend Bewegung und Spaß gönnen wollen, sind Indoorspielplätze hierfür ideal geeignet. Was Indoorspielplätze genau sind und was sie alles zu bieten haben, zeigt Ihnen dieser Artikel.

Indoorspielplätze - Platz zum toben

Im Winter oder an regnerischen Tagen mussten Kinder bisher auf ihren Spielplatzbesuch verzichten. Auf nassen Rutschen oder Schaukeln spielt es sich nicht gut. Außerdem bestünde die Gefahr, dass sich Ihr Kind erkältet. Mit Indoorspielplätzen wird das anders. Jetzt kann Ihr Kind auch im Winter seinen natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Denn ein solcher Indoorspielplatz befindet sich üblicherweise in einer Halle. Deutschland weit gibt es inzwischen über 100 Indoorspielplätze mit unterschiedlichen Angeboten. Die Größe dieser Spielplätze unterscheidet sich teilweise recht stark. Im Schnitt sind sie aber um die 2.000 Quadratmeter groß.

Indoorspielplätze sind für alle Altersgruppen geeignet

Indoorspielplätze sind für nahezu alle Altersgruppen ausgelegt. Kleinere Kinder bevorzugen vor allem Fantasiebahnen, Rutschen und Klettergerüste. Für die Älteren gibt es die Möglichkeit, Billiard zu spielen, zu kickern und gemeinsam Spaß zu haben. Auch für Familenausflüge und Familienfeiern sind diese Spielplätze hervorragend geeignet. Die Kinder können sich vergnügen, während die Erwachsenen gemütlich beieinander sitzen.

Auf einem Indoorspielplatz können Kinder sich voll ausleben. Die motorischen Fähigkeiten werden hier ebenso trainiert wie das Sozialverhalten. Ihr Kind muss mit anderen Kindern klar kommen und kann gemeinsam mit diesen Spaß haben. Die verschiedenen Fantasiewelten regen zudem die Kreativität Ihres Kindes an. Somit kombinieren Indoorspielplätze all die positiven Eigenschaften normaler Spielplätze mit zusätzlichen Angeboten. 

Indoorspielplätze haben einiges zu bieten

Indoorspielplätze haben häufig ein bestimmtes Thema. So gibt es Märchenspielplätze für Ritter und Prinzessinnen, Dschungel für Tiger und Löwen oder Bauernhöfe für kleine Tierfreunde. Zum Toben gibt es hier zum Beispiel Kletterbäume, Riesenrutschen oder Hindernisparcours. Hierdurch können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und ihre Bewegungsabläufe besser koordinieren. Zudem lernen sie, mit anderen Kindern zu spielen und klar zu kommen.

Des Weiteren gibt es in einem Indoorspielplatz sehr viele Spielmöglichkeiten. Diese reichen zum Beispiel von einer Softball-Kanone über Billardtische bis hin zu Ballbädern. Die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sich auszuleben, werden hier geboten. Die Kinder können somit ihre Fantasie spielen lassen und eine Menge Spaß haben. Des Weiteren bieten viele Indoorspielplätze einen Außenbereich. Je nach Wetterlage kann also auch an der frischen Luft gespielt werden.

Nicht zuletzt gibt es in einem Indoorspielplatz in der Regel auch einen Restaurantbereich. Somit ist auch für das leibliche Wohl der gesamten Familie gesorgt. Zudem können hier Geburtstagsfeiern und sonstige Feste ausgerichtet werden. Indoorspielplätze sind daher ein wunderbares Ausflugsziel im Winter. Die gesamte Familie kommt hier auf ihre Kosten. Und die Kinder müssen nicht zu Hause sitzen, sondern können ihren Spielplatzbesuch auch im Winter genießen.

Der Artikel Alles über Indoorspielplätze: Bewegungsdrang in einer Halle ausleben wurde abgelegt in der Kategorie Ausflugstipps.

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Ko[mehr]

Informationen zu Kleinkinderfahrzeugen: Rund um Dreirad,Kinderroller und Laufrad

Zwei- bis Vierjährige haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Diesen können sie unter anderem mit Kleinkinderfahrzeugen ausleben. Die beliebtesten...[mehr]

Laufrad - Holz oder Metall: Vorteile eines Laufrad für Kinder

Laufräder machen Kindern großen Spaß. Sie genießen die Geschwindigkeit und die Unabhängigkeit. Gleichzeitig trainieren sie am Laufrad ihre Motorik....[mehr]

Spaß in der Badewanne: Badewannenspielzeug für Ihr Kind

Für viele Kinder ist Waschen eine lästige Pflicht. Das muss es aber nicht sein. Durch spannendes und abwechslungsreiches Badewannenspielzeug kann der...[mehr]

Gut geschützt bei Kälte: Babykleidung im Winter

Wenn Ihr Nachwuchs die passende Kleidung trägt und warm verpackt im Wagen liegt, kann auch die kalte Jahreszeit Spaß machen. Gut gerüstet lässt sich...[mehr]

Rundumschutz für die Beine : Babylegs für Ihr Baby

Babylegs sind Kleidungsstücke für die Beine Ihres Kindes. Anders als zum Beispiel Strumpfhosen lassen sie den Pobereich frei. Das ist beispielsweise...[mehr]

Rauchende Eltern: Gefährden Sie Ihr Kind nicht durch Passivrauchen

Eltern sind die ersten großen Vorbilder ihrer Kinder. Zudem sind sie komplett für deren Sicherheit verantwortlich. Rauchen kann beides gefährden....[mehr]

Tipps zum Kauf: Babyhochstuhl muss sicher und standfest sein

In einem Babyhochstuhl lässt sich ein Kind sehr gut füttern. Hierfür ist es aber wichtig, dass der Babyhochstuhl gewisse Voraussetzungen erfüllt....[mehr]

Suche