Osterzeit ist Bastelzeit

Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine schöne Osterdekoration selbst zu gestalten. Familie Kompakt hat Ihnen daher ein paar Vorschläge zusammengestellt, wie Sie die perfekte Osterdekoration selbst herstellen können.

Tipps für Osterbasteleien

Osterzeit ist die Zeit um gemeinsam zu basteln und Ostereier zu bemalen. Nutzen Sie doch einfach die Zeit um mit Ihren Kindern u.a. "Süße Küken im Nest", Osterkörbchen oder Schmetterlinge zu basteln. Mit unseren Anleitungen ist es ganz einfach und macht Spaß.

Osterdekoration - Süße Küken im Nest

Materialien:

  •  ein kleines Körbchen, gefüllt mit grünem Ostergras
  • ausgeblasene Eier
  • drei gelbe Wattebäusche
  • rotes und schwarzes Tonpapier
  • Locher
  • Flüssigkleber

Lochen Sie das schwarze Tonpapier. Die herausfallenden runden Kreise werden die Augen der Küken. Schneiden Sie nun aus dem roten Tonpapier kleine Rauten aus und falten Sie diese in der Mitte. Das werden die Schnäbelchen. Kleben Sie jetzt die Augen nebeneinander auf das obere Drittel des Wattebausches. Geben Sie einen Tropfen Kleber auf den Falz des Schnabels und kleben diesen unter die Augen. Jetzt hat das kleine Küken ein Gesicht. Nun zerbrechen Sie die ausgeblasenen Eier in der Hälfte und setzen jedes Küken in eine Eierschale. Drei niedliche Küken nebeneinander im Nest sehen besonders süß aus.

Osterkörbchen basteln

Materialien:

  • Tonpapier
  • Geodreieck
  • Bleistift und Radiergummi
  • Zirkel und Schere
  • Geschenkband
  • Locher

Zeichnen Sie einen Kreis mit einem Radius von 13cm auf dem Tonpapier auf und schneiden Sie ihn anschließend aus. Zeichnen Sie nun eine gerade Linie durch das Zentrum des Kreises und zwei Linien in einem Winkel von 60°. Messen Sie an jeder Linie vom Mittelpunkt aus 7,5cm ab und markieren Sie die Punkte. Verbinden Sie nun die einzelnen Punkte miteinander, sodass ein Sechseck entsteht. Das Sechseck ist die Grundfläche des Körbchens, während die restlichen Enden hochgeklappt werden.

Wenn Sie die Linien der Grundfläche leicht mit einer Schere anritzen, können Sie das Körbchen später leichter knicken. Zeichnen Sie an den äußeren Linien Kerben ein und schneiden Sie diese anschließend aus. Lochen Sie nun die so entstandenen Laschen. Wenn Sie die Linien der Grundfläche wegradieren, sieht das Körbchen ansprechender aus. Klappen Sie die Laschen nun nach oben. Fädeln Sie das Geschenkband in die Löcher der Laschen und binden Sie es fest zusammen. Das so entstandene Körbchen können Sie als Tischdekoration verwenden. Kinder können in einem solchen Körbchen aber auch die Eier sammeln, die sie nach und nach finden.

Schmetterlinge zu Ostern basteln

Materialien:

  • Krepppapier
  • Pfeifenputzer
  • Schere

Scheiden Sie das Krepppapier in Form zweier Ovale oder Rechtecke aus. Zerdrücken Sie das Krepppapier nun so, dass es in der Mitte ganz dünn ist. Das sind jetzt die Flügel des Schmetterlings. Knicken Sie nun den Pfeifenputzer in der Mitte. Er wird zum Körper des Schmetterlings, an dem die Flügel festhalten. Verdrehen Sie die beiden Enden des Pfeifenputzers zweimal miteinander. Klemmen Sie nun das Krepppapier zwischen die beiden Enden. Verdrehen Sie die Enden noch einmal, damit die Flügel am Körper festhalten. Klemmen Sie einen weiteren Flügel hinein. Verdrehen Sie die Enden noch ein weiteres Mal, sodass auch dieser Flügel hält. Die oberen Enden des Pfeifenputzers können Sie nun zu Fühlern verbiegen. Fertig ist der Schmetterling.

Der Artikel Wie Sie Osterdekoration selber basteln: Osterzeit ist Bastelzeit wurde abgelegt in der Kategorie Basteln zu Ostern.

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist es, wenn Ihr Kind einen selbst gebastelten Drachen in[mehr]

Internet Kindersicherung für Ihr Kind: Programme zum Schutz Ihres Kindes

Bei allen Vorteilen sind mit dem Internet auch zahlreiche Gefahren verbunden. Diese können von Kindern oft noch nicht eingeschätzt und gemieden werden. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Computer, d[mehr]

Basteln, färben, suchen: Kinder lieben Ostern - Basteln zu Ostern

Feststimmung kommt nicht an einem Tag. Das gilt auch für Ostern. Durch Basteleien und Zimmerschmuck können Sie sich auf Ostern vorbereiten. Gerade...[mehr]

Basteln Sie selbst mit Ihrem Kind: Schultüte basteln - Fünf Varianten

Eine Schultüte erleichert Ihrem Kind den Start ins Schulleben. Es kann sich hieran festhalten und findet tolle Überraschungen von Süßigkeiten bis hin...[mehr]

Dekoration für den Herbst: Bastelideen - Basteln mit Kindern

Der Herbst ist nicht nur bekannt für schlechtes Wetter, Regen und Matsch. Auch herrliche Farben und Sonnenuntergänge sind seine Stärke. Wer mit...[mehr]

Adventskalender selbst gemacht: Bastelideen zu Weihnachten

Viele Erwachsene klagen über fehlende Weihnachtsstimmung am Fest. Das liegt zumeist an der fehlenden Vorbereitung. Die Adventszeit muss als Teil des...[mehr]

Fröhliche Ostern: Osterspiele für Ihre Familie

Der Osterhase steht vor der Tür! Für Ihr Kind ist der größte Spaß dabei natürlich die traditionelle Ostereiersuche. Damit sich das Ostervergnügen...[mehr]

Nägel schneiden ohne Tränen: Fingernägel beim Baby schneiden

Die Fingernägel von Säuglingen sind noch sehr weich und empfindlich. Trotzdem kann sich Ihr Kind schon unangenehme Kratzer damit zuziehen. Hiergegen...[mehr]

Backen Sie doch einfach selbst: Rezept für einen Kindergeburtstagskuchen

Zu einem Kindergeburtstag gehört der passende Kuchen. Am besten schmeckt dieser, wenn er selbst gebacken ist. Zumal, wenn Sie daraus ein Event für...[mehr]

Suche