Startseite > Teenager > Pubertät & Erziehung

Pubertät & Erziehung

Sobald die Pubertät einsetzt, kommt es zwangsläufig zu Konflikten. Die Heranwachsenden wollen sich gegen die Erwachsenen durchsetzen und ihre eigenen Wege gehen. Es treten Pubertätsprobleme auf, die von Akne über Mobbing bis hin zu Selbstzweifeln alle erdenklichen Formen annehmen können.

Mit Ihrer Erziehung können Sie diese Entwicklung beeinflussen aber nicht verhindern. Das Erwachsen werden gehört einfach zum Leben dazu. Wie Sie durch eine verständnisvolle Erziehung viele Probleme vermeiden und auch in der Pubertät eine gute Beziehung zu Ihrem Kind bewahren können, zeigt Ihnen diese Kategorie.

Pubertät bei Jungen erfordert Geduld: Tipps zum Umgang zu Ihrem pubertierenden Sohn

Jungen verhalten sich in der Pubertät aus Sicht der Erwachsenen oft unverständlich. Sie probieren sich aus und versuchen, sich selbst zu finden. Hierbei kommt es immer wieder zu Konflikten. Das Ziel für Eltern sollte es sein, bei ihrem Sohn eine gute Balance zwischen Freiheit und Verantwortung zu erreichen. Verständnis und Geduld sind hierbei extrem wichtige Eigenschaften. Wie Sie mit einem Jungen in der Pubertät umgehen, erfahren Sie hier. [mehr]

Wohl Ihres Kindes ist entscheidend: Fakten zum Aufenthaltsbestimmungsrecht

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht erlaubt es den Eltern, den Wohnort des Kindes zu bestimmen. Ebenso wie das Sorgerecht bleibt auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei beiden Elternteilen, wenn diese sich trennen. Wichtig ist es, eine möglichst friedliche Regelung zur Aufenthaltsbestimmung zu finden. Wie das gelingen kann und was es mit dem Aufenthaltsbestimmungsrecht auf sich hat, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

So machen Sie Ihr Kind stark für den Alltag: Selbstbewusstsein stärken durch Lob

Ein starkes Selbstbewusstsein ist für die Entwicklung einer gesunden Persönlichkeit sehr wichtig. Nur wer sich nicht von Äußerlichkeiten abhängig macht und seine Stärken kennt, kann im Leben bestehen. Eltern nehmen großen Einfluss darauf, ob ein Kind ein starkes Selbstbewusstsein entwickelt. Wie Sie das Selbstbewusstsein Ihres Kindes stärken und Sie es auf das Leben vorbereiten können, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

Wo Ihnen geholfen wird: Fachkundige Hilfe bei Erziehungsfragen

Ein Kind zu erziehen, ist keine leichte Aufgabe. Es kommt immer wieder vor, dass Eltern sich mit Problemen konfrontiert sehen, die sie nicht alleine meistern können. Hierfür gibt es unzählige Beratungsstellen, die bundesweit tätig sind. Diese helfen bei Erziehungsfragen, aber auch bei Themen wie Familienproblemen, Schwangerschaftsberatung oder Lebensberatung. Was das für Einrichtungen sind und wie Sie diese finden, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

Alternative zur Konformation: Bedeutung und Geschichte der Jugendweihe

Jugendweihen sind für Kinder um die 14 Jahre gedacht. Sie werden hier in die Welt der Erwachsenen eingeführt. Die Jugendweihe kann man also als weltliches Pendant zur Firmung oder Konfirmation verstehen. Zu Zeiten des Sozialismus wurde sie für die Propaganda missbraucht. Heutzutage erfreuen sich Jugendweihen vorn allem in den östlichen Bundesländern großer Beliebtheit. Alles, was es über die Jugendweihe zu wissen gibt, erfahren Sie hier. [mehr]

Kinderrechte dienen dem Schutz: Ihre Kinder haben Rechte

Schon im Bauch ihrer Mutter sind Kinder vollwertige Menschen. Entsprechend gelten für sie auch grundlegende Rechte. Kinder haben Rechte, damit sie geschützt sind und sich gesund entwickeln können. Alles über die 10 wichtigesten Rechte für Kinder.[mehr]

Richtiger Umgang mit Teenager-Schwangerschaften: Junge Mütter brauchen Unterstützung

Eine Schwangerschaft ist für junge Mütter und deren Eltern häufig ein Schock. Der Lebensweg der Mutter wird durch das Kind massiv beeinflusst. Schnell fühlen sich junge Mütter überfordert. Deswegen ist es wichtig, dass sie von allen Seiten Hilfe und Unterstützung bekommen. Trotzdem müssen sie lernen, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich selbst um das Kind zu kümmern. Wir haben Ihnen alles Wissenswerte über junge Mütter in diesem Artikel zusammengestellt. [mehr]

Glückliche Stiefväter sind gelassen: Was einen guten Stiefvater ausmacht

Stiefvater zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Sie müssen sich in die eingespielte Familie einfügen und Ihren Platz finden. Oft werden Sie sich zwischen den Stühlen wiederfinden. Doch die neue Aufgabe kann auch mit Glück und Freude verbunden sein. Wichtig ist, dass Sie sich auf Ihre neuen Kinder einlassen. Denn auch sie sehen sich einer ganz neuen Situation gegenüber. Wie Sie ein glücklicher Stiefvater werden und wie eine gesunde Beziehung zu Ihren Stiefkindern entstehen kann, erfahren Sie...[mehr]

Schwanger werden trotz Verhütung: Schwanger trotz Pille

Schwanger trotz Pille? Kommt selten vor ist aber möglich.Gerade eine falsche Anwendung der Pille kann hierzu führen. Doch auch andere Medikamente können die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen. Wir zeigen Ihnen wie die Pille genau funktioniert und wie Sie eine Schwangerschaft trotz Pille weitestgehend ausschließen können. [mehr]

Schätzen Sie die individuellen Stärken Ihrer Kinder : Geschwister vergleichen

Geschwister stecken in einem ständigen Konkurrenzkampf. Die Kleinen wollen genauso geschätzt werden wie die Großen. Und die Großen müssen sich gegen die vergötterten Nesthäkchen behaupten. Da kommt es immer wieder zu Streits. Wichtig ist, dass Sie als Eltern nicht noch Öl ins Feuer gießen. Vergleichen Sie Ihre Kinder nicht offen miteinander. Schätzen Sie vielmehr jedes Kind für seine individuellen Fähigkeiten. So vermeiden Sie Streit und Eifersucht bei Ihren Kindern. [mehr]

Der erste Partner Ihres Kindes: Erste Liebe - Wie Sie damit umgehen

Immer wieder mögen Eltern die Partner ihrer Kinder nicht. Entweder aus Eifersucht oder aus fehlender Sympathie. Dennoch ist es wichtig, den Partner nicht einfach zu verteufeln. Immerhin ist es die erste Liebe Ihres Kindes.Sie sollten eine möglichst harmonische Basis anstreben. Manchmal ist der Partner jedoch wirklich gefährlich. Er nutzt ihr Kind aus oder misshandelt es. In solchen Fällen sollten und müssen Sie einschreiten. Wie Sie das möglichst behutsam tun, erfahren Sie hier. [mehr]

So sollten Sie sich Ihrem Kind gegenüber benehmen: Benimmregeln für Eltern

Feste Schlafenszeiten, Fernsehen erst nach den Hausaufgaben und in der U-Bahn nicht schreien. Es gibt viele Regeln, an die sich Kinder halten müssen. Gewisse Benimmregeln sollten Eltern auch beherzigen. Zum einen, um ihren Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Zum anderen, um ein harmonisches Miteinander mit ihrem Kind zu garantieren. Welche Benimmregeln das sind und wie Sie Fettnäppfchen vermeiden können, erfahren Sie hier. [mehr]

Häusliche Gewalt - Gewalt in der Familie: Hilfen bei Gewalt

Gewalt in der Familie war lange Zeit ein Tabuthema. Unzählige Frauen und Kinder litten unter brutalen und machtbesessenen Männern und Vätern. Heutzutage gibt es viele Stellen, an die sich betroffene Frauen und Kinder wenden können. Hierfür muss jedoch der Kreislauf der Gewalt durchbrochen und die eigene Angst bezwungen werden. Wie häusliche Gewalt zustande kommt und wie Sie sich und Ihr Kind schützen, erfahren Sie hier. Informationen zu Hilfen bei Gewalt in der Familie.[mehr]

Handyortung von Kindern: Besprechen Sie die Handyortung mit Ihrem Kind

Neue Techniken bieten neue Erziehungsmöglichkeiten. So ermöglicht die Handyortung eine neue Art der Kontrolle über das Kind. In Gefahrensituationen kann das sinnvoll sein. Im Alltag stellt es jedoch einen gehörigen Vertrauensmissbrauch dar. Eltern sollten mit Ihrem Kind über die Möglichkeit der Handyortung sprechen. Dann ist Sicherheit gewährleistet und das Vertrauen nicht gefährdet. Welche Möglichkeiten die Handyortung von Kindern bietet, erfahren Sie hier. [mehr]

Was Sie tun können: Gewalt unter Jugendlichen

Gewalt unter Jugendlichen wird leider immer häufiger. Zumeist sind Kinder mit schwachem Selbstwertgefühl die Opfer. Daher ist es wichtig, das Selbstwertgefühl Ihres Kindes zu stärken. Dann kann es gefährliche Situationen meiden oder mit ihnen umgehen. Entweder verbal oder durch die richtige Körpersprache. Wie Sie Ihr Kind vor Gewalt unter Jugendlichen schützen können, erfahren Sie hier. [mehr]

Themen bei  Teenager
Suche

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein...

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit...

Ihr Kind beschreibt Erlebtes: Tipps zum Schreiben einer Erlebniserzählung

Eine Erlebniserzählung ist eine unterhaltsame, recht freie Form des Schreibens. Sie kommt meist in der Schule zum Einsatz, macht aber auch in...

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und...

Wenn der Blinddarm schmerzt: Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Sie muss umgehend behandelt werden, indem der Blinddarm...

Schimmel in der Wohnung: Gefahr durch Schimmelsporen - Was Sie tun können

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur lästig, sondern richtiggehend gefährlich für die Gesundheit. Deswegen sollte frühzeitig etwas gegen die...

Internet Kindersicherung für Ihr Kind: Programme zum Schutz Ihres Kindes

Bei allen Vorteilen sind mit dem Internet auch zahlreiche Gefahren verbunden. Diese können von Kindern oft noch nicht eingeschätzt und gemieden...