Startseite > Teenager > Gesundheit

Gesundheit

Bei einem Teenager ist das Immunsystem voll ausgebildet. Trotzdem verändert sich der Körper noch sehr stark. Dies kann auch Einfluss auf die Gesundheit Ihres Kindes nehmen. Die Vorsorgeuntersuchungen sind jetzt seltener, sollten aber immer noch wahrgenommen werden.

Fragen zu Drogen, Verhütung und Alkohol kommen in dieser Zeit fast zwangsläufig auf. Diese sollten Sie im Namen der Gesundheit Ihres Kindes ehrlich beantworten. In dieser Kategorie finden Sie viele wichtige Informationen über die Gesundheit von Teenagern und wie Sie diese fördern und pflegen können.

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit fiebersenkenden Mitteln behandelt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie am besten mit Fieber bei Kindern umgehen und Ihrem Kind gezielt helfen können.[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater Kind Beziehung bei einer solchen Kur verbessern. Familie Kompakt hat Ihnen in diesem Ratgeber alles Wissenswerte rund um Vater Kind Kuren zusammengestellt. Sie erfahren, wie Sie eine solche Kur beantragen, und warum Sie sich nicht schämen müssen, sie in Anspruch zu nehmen. [mehr]

Wenn der Blinddarm schmerzt: Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Sie muss umgehend behandelt werden, indem der Blinddarm operativ entfernt wird. Familie Kompakt informiert Sie darüber, wie eine Blinddarmentzündung abläuft und wie Sie mit dieser Krankheit am sinnvollsten umgehen. [mehr]

Schimmel in der Wohnung: Gefahr durch Schimmelsporen - Was Sie tun können

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur lästig, sondern richtiggehend gefährlich für die Gesundheit. Deswegen sollte frühzeitig etwas gegen die Ursachen des Schimmels unternommen werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Schimmel in der Wohnung entsteht und wie Sie angemessen auf diesen reagieren.[mehr]

Erste Hilfe für Ihre Kinder: Was in eine Notfallapotheke für Kinder gehört

Kinder verletzen sich leicht einmal oder werden krank. Da ist es sinnvoll, in einer Notfallapotheke alles zu haben, was man im Ernstfall braucht. Im Folgenden haben wir Ihnen einige Medikamente und Hilfsmittel aufgelistet, die in keiner Notfallapotheke für Kinder fehlen sollten.[mehr]

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom: 10 typische ADS Symptome

Beim Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) handelt es sich um eine psychische Störung, die bereits im Kindesalter auftreten kann. Unbehandelt können die Betroffenen in Schule und Beruf versagen, ein gestörtes Sozialverhalten zeigen, in die Kriminalität abrutschen oder suizidgefährdet werden. Im Folgenden haben wir für Sie die zehn häufigsten Symptome von ADS zusammengefasst.[mehr]

Was Sie bei Warzen tun können: Warzen bei Kindern

Immer wieder leiden Kinder an Händen und Füßen an Warzenbildung. Gerade an öffentlichen Orten wie im Kindergarten oder im Schwimmbad können sie sich leicht mit dem Viren, die Warzen auslösen, infizieren. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über Warzen bei Kindern, sowie mögliche Behandlungsmethoden für Ihr Kind[mehr]

Richtiger Umgang mit Wespen: Wespenstich bei Kindern - Was Sie tun können

Ein Wespenstich tut weh. Weil aber Wespen im Sommer Hochsaison haben, muss man sich und seine Kinder ausgiebig schützen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Wespenstich verhindern und was zu tun ist, wenn eine Wespe doch mal zugestochen hat.[mehr]

Nase spülen verhindert Infektionen: Nasenspülung für Kinder - Was Sie wissen müssen

Schnupfen ist für viele Kinder nicht nur lästig. Er führt oftmals auch zu unangenehmen Infektionen. Eine Nasenspülung für Kinder kann dies verhindern. Dieser Artikel sagt Ihnen, was Sie über Nasenspülungen für Kinder wissen sollten.[mehr]

Wenn Ihr Kind seine Nägel kaut: Fingernägel kauen - Was Sie dagegen tun können

Fingernägel kauen ist ein Anzeichen für Nervosität und Angst. Kinder wollen hierdurch ihre Anspannung abbauen. In den meisten Fällen ist das Nägelkauen ungefährlich aber lästig. In diesem Artikel bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihrem Kind ohne Druck dabei helfen können, mit dem Fingernägel kauen aufzuhören.[mehr]

Sicherheit für Ihr Kind: Zeckenimpfung - Chancen und Risiken

Eine Zeckenimpfung schützt vor einer Hirnhautentzündung oder vor Infektionskrankheiten, wie der Borreliose. Allerdings ist eine solche Impfung nur in einem Risikogebiet unbedingt nötig. Wie Sie sich und Ihre Kinder effektiv vor Zeckenbissen schützen, zeigt Ihnen dieser Artikel.[mehr]

Läuse bei Kindern: Wie Sie Kopfläuse bekämpfen

Kopfläuse bei Kindern sind lästig und machen eine Menge Ärger. Wer sie loswerden möchte, muss die Haare hierfür regelmäßig behandeln. Damit man seiner Kopfhaut und seinen Haaren hierbei nicht schadet, sollte man sich für Mittel ohne Chemie entscheiden. Dieser Artikel zeigt Ihnen, welche natürlichen Mittel es gibt, um Kopfläuse bekämpfen zu können.[mehr]

Was bei Kopfschmerzen hilft: Migräne bei Kindern

Bereits Kinder können unter Migräne leiden. Gelegentlich beginnt diese sogar schon vor dem Spracherwerb. Wie Sie als Eltern Migräne bei Ihrem Kind erkennen und ihm bei dessen Kopfschmerzen helfen können. Alles über Migräne bei Kindern.[mehr]

Frühstmögliche Erkennung ist entscheidend: Borreliose - Symptome bei Kindern

Eine Borreliose ist eine Infektionskrankheit, die durch Zeckenstiche übertragen wird. Sie kann Hautrötungen hervorrufen und im schlimmsten Fall zu Gelenkentzündungen und Schädigungen an Gehirn und Rückenmark führen. Auch das Herz kann davon betroffen sein. Im Folgenden haben wir Ihnen die Symptome und Therapiemöglichkeiten einer Borreliose aufgelistet.[mehr]

Genaue Diagnose ist entscheidend: Pfeiffersches Drüsenfieber bei Kindern

Pfeiffersches Drüsenfieber tritt auch bei Kindern immer wieder auf. Richtig behandelt ist es ungefährlich und verschwindet nach etwa zwei Wochen wieder. Wenn es nicht entdeckt oder falsch behandelt wird, kann das Pfeiffersche Drüsenfieber aber auch lebensbedrohlich werden. Was Sie über diese Krankheit wissen sollten und wie Sie am besten damit umgehen, sagen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

Themen bei  Teenager
Suche

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein...

Ihr Kind beschreibt Erlebtes: Tipps zum Schreiben einer Erlebniserzählung

Eine Erlebniserzählung ist eine unterhaltsame, recht freie Form des Schreibens. Sie kommt meist in der Schule zum Einsatz, macht aber auch in...

Internet Kindersicherung für Ihr Kind: Programme zum Schutz Ihres Kindes

Bei allen Vorteilen sind mit dem Internet auch zahlreiche Gefahren verbunden. Diese können von Kindern oft noch nicht eingeschätzt und gemieden...

Reisedokumente für Kinder: Wie Sie einen Kinderausweis beantragen

Für Reisen ins Ausland benötigen Kinder seit dem 26. Juni 2012 ein eigenes Reisedokument. Ein Eintrag im Ausweis der Eltern genügt nicht mehr. Für...

Pubertät bei Jungen erfordert Geduld: Tipps zum Umgang zu Ihrem pubertierenden Sohn

Jungen verhalten sich in der Pubertät aus Sicht der Erwachsenen oft unverständlich. Sie probieren sich aus und versuchen, sich selbst zu finden....

Kooperieren Sie mit der Schule: Legasthenie erkennen - Symptome

Es ist wichtig, eine Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche) möglichst frühzeitig zu erkennen. Nur dann kann einem Kind gezielt und wirksam...

Wohl Ihres Kindes ist entscheidend: Fakten zum Aufenthaltsbestimmungsrecht

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht erlaubt es den Eltern, den Wohnort des Kindes zu bestimmen. Ebenso wie das Sorgerecht bleibt auch das...