19. SSW bis 21. SSW/Schwangerschaftswoche

In der 19. bis 21. Schwangerschaftswoche ist die Hälfte der Schwangerschaft bereits geschafft. Es sollte noch einmal für Erholung für die Schwangere gesorgt und die Entwicklung des Kindes genau verfolgt werden.

19. SSW – 19. Schwangerschaftswoche

Das Kind macht ab der 19. SSW ganz viele Turnübungen und wird immer kräftiger. Die Käseschmiere breitet sich weiter aus. Es ist jetzt auch Zeit für die zweite Ultraschalluntersuchung. Hier wird geprüft, ob sich das Kind altersgemäß entwickelt. Es ist wichtig, dass Sie als Schwangere in dieser Zeit sehr viel trinken. Hierfür eignen sich insbesondere Wasser, ungesüßter Tee und reiner Fruchtsaft, beziehungsweise Fruchtsaftschorlen.

20. SSW – 20. Schwangerschaftswoche

Mit der Hälfte der Schwangerschaft beginnt das Kind sich stärker zu bewegen. Man kann ab der 20. SSW Tritte häufig auch schon bis nach außen spüren. Die Nervenenden des Kindes bilden sich aus. Es kann jetzt mit allen Sinnen seine Umgebung wahrnehmen.

Es ist etwa 450 Gramm schwer und 25 cm groß. Jetzt ist noch einmal eine ideale Zeit, um in den Urlaub zu fahren. Die Schwangerschaft ist schon vorangeschritten, aber noch nicht so anstrengend wie zum Ende der Schwangerschaft hin. Wichtig ist, dass Sie sich im Urlaub erholen können und genug Möglichkeiten zur Bewegung haben. Auch extreme Klimaveränderungen sollten Sie meiden.

21. SSW – 21. Schwangerschaftswoche

Durch den erhöhten Bauchumfang muss die Rückenmuskulatur jetzt viel mehr tragen. Daher sollten Sie möglichst gerade stehen, auf Stilettos verzichten und beim Sitzen Ihren Rücken mit einem Kissen stützen.

Das Baby bewegt sich im Fruchtwasser, nimmt dieses auf und scheidet durch die Harnwege das Wasser wieder aus. In der 21. SSW ist es an der Zeit, mit einem Training für den Beckenboden zu beginnen. Üben Sie die Beckenmuskulatur zu stärken, indem Sie verschiedene Übungen regelmäßig und in verschiedenen Situationen durchführen.

Wenn die Brustdrüsen entzündet sind: Ursache und Symptome der Mastitis

Eine Mastitis oder Brustentzündung ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung der Brustdrüsen. Sie ist vorzugsweise bei stillenden Müttern anzutreffen. In vielen Fällen kann eine Mastitis verhindert beziehungsweise leicht therapiert werden. Familie Kompakt zeigt Ihnen in diesem Artikel, was genau eine Mastitis ist und wie Sie sich optimal davor schützen beziehungsweise wie Sie damit umgehen können. [mehr]

Was Sie tun können: Hämorrhoiden in der Schwangerschaft vorbeugen

Bei vielen Schwangeren erweitern sich während der Schwangerschaft die Blutgefäße um den Enddarm, die sogenannten Hämorrhoiden. Hierbei kann es zu Brennen, Jucken und Schmerzen kommen. Um das zu verhindern, gibt es einige Vorbeugemaßnahmen aber auch Behandlungsmöglichkeiten, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen. [mehr]

Mutterschutzgesetz: Ihre Rechte und Pflichten als werdende Mutter

Das Mutterschutzgesetz soll Schwangere und deren Kinder vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen schützen. Deswegen müssen Schwangere vom Arbeitgeber unter anderem besondere Arbeitsbedingungen und Lohnfortzahlungen bekommen. Was das Mutterschutzgesetz alles abdeckt und wie es werdende Mütter in einem Angestelltenverhältnis schützt, ist Thema dieses Artikels. [mehr]

Dehnung der Mutterbänder: Was Ihnen bei Dehnungsschmerzen hilft

In der Schwangerschaft werden die Mutterbänder gedehnt. Hierdurch kann es zu Schmerzen und Krämpfen kommen. Diese sind meist harmlos und verschwinden von selbst wieder. Dennoch sind diese Schmerzen sehr unangenehm. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit schmerzenden Mutterbändern am besten umgehen. [mehr]

Geburt Ihres Babys berechnen: Entbindungstermin errechnen - Methoden

Natürlich wollen alle werdenden Eltern möglichst genau wissen, wann ihr Kind zur Welt kommt. Immerhin muss bis dahin noch viel organisiert werden. Wer nicht auf den vom Arzt errechneten Geburtstermin warten möchte, kann den Entbindungstermin auch selbst errechnen. Wie das funktioniert und wie sicher diese Methoden sind, erfahren Sie in diesem Artikel. [mehr]

Heilmethoden, die Ihrem Kind nicht schaden: Erkältung in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft sollte man mit Medikamenten vorsichtig sein. Das heißt aber nicht, dass man eine Erkältung in der Schwangerschaft stillschweigend ertragen muss. Es gibt zahlreiche Mittel, die wirken, ohne aber dem Kind zu schaden. Einige der effektivsten Mittel stellen wir Ihnen in diesem Artikel kurz vor.[mehr]

Meiden Sie Langstreckenflüge: Fliegen in der Schwangerschaft

Dürfen schwangere Frauen fliegen? Diese Frage stellt sich wohl jede schwangere Frau, wenn eine Reise mit dem Flugzeug ansteht. Ist es für das ungeborene Kind nicht gefährlich zu fliegen? Bis zum wievielten Monat dürfen schwangere Frauen überhaupt fliegen und sind Strahlung und Belastung für das Kind nicht zu groß? Fragen über Fragen, die Sie beschäftigen. Wir haben für Sie recherchiert und das Ergebnis können Sie hier nachlesen.[mehr]

Modisch in der Schwangerschaft: Bauchband - Schick und praktisch

Ein Bauchband ist ein modisches Accessoire für Schwangere. Es verdeckt den Bund der Umstandsmode oder die Lücke zwischen T-Shirt und Hose. Mit einem Bauchband kann die Lieblingskleidung auch in der Schwangerschaft weiter getragen werden. Hierdurch muss quasi keine Umstandsmode mehr getragen werden. Somit sind Bauchbänder modisch und praktisch zugleich. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Bauchband. [mehr]

Linderung Ihrer Schmerzen: Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Die meisten Schwangeren leiden unter Rückenschmerzen. Diese haben verschiedene Ursachen. Gegen die Schmerzen selbst lässt sich wenig ausrichten. Doch Entspannung, Gymnastik, Wärme und Wasser bringen Linderung. Auch Massagen können helfen. Wie genau Rückenschmerzen in der Schwangerschaft entstehen und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. [mehr]

Urlaub mit Babybauch: Reisen in der Schwangerschaft

Reisen in der Schwangerschaft? Viele Frauen machen sich dabei Sorgen um ihr Ungeborenes. Beachtet man einige Dinge bei der Urlaubsplanung, kann die Reise aber ohne Bedenken losgehen. Wann ist der beste Zeitpunkt? Wohin darf die Reise gehen? Was sollte man bei den Vorbereitungen beachten?[mehr]

Suche

Babybauch bemalen: Gipsabdruck vom Babybauch - So geht es

Trotz aller Veränderungen und Anstrengungen ist die Schwangerschaft eine sehr schöne Zeit. Viele kostbare Momente passieren hier, an die sich Mütter...

Herpes in der Schwangerschaft: Was Sie über Genitalherpes wissen müssen

Herpes ist vor allem als eine Bläschenerkrankung im Lippenbereich bekannt. Es gibt aber noch vielfältige andere Herpeserkrankungen. Sie alle werden...

Milchbildungshormon von werdenden Müttern: Informationen zum Prolaktin

Prolaktin ist ein körpereigenes Hormon. Es wird in der Hypophyse im Gehirn produziert und verstärkt bei Schwangeren und stillenden Müttern...

Kleidung für die Stillzeit: Stillmode kann praktisch und schick sein

Früher war Stillmode vorwiegend grau und unattraktiv. Diese Zeiten sind vorbei. Heutzutage wird auch in der Schwangerschaft hoher Wert auf Komfort...

Passivrauchen in der Schwangerschaft: So schützen Sie sich und Ihr Kind

Passivrauchen in der Schwangerschaft kann ernste Folgen haben. So kann es zu Fehlgeburten, vorzeitigem Blasensprung, Geburtsdefekten oder einem...

Eltergeldantrag richtig stellen: Wie Sie Elterngeld beantragen - Tipps

Um Elterngeld bekommen zu können, muss ein so genannter Elterngeldantrag gestellt werden. In diesem werden verschiedene Informationen zum Kind, zu...

Akkupunktur in der Schwangerschaft: Linderung Ihrer Schwangerschaftsbeschwerden

Akkupunktur ist eine sehr alte, chinesische Therapieform zur Linderung von schmerzen. Sie wird in vielfältigen Bereichen eingesetzt, kann aber auch...