Startseite > Kleinkind > Gesundheit

Gesundheit

Die Gesundheit von Kindern hängt maßgeblich von deren Ernährung am. Sie brauchen  ausgewogene Speisen, die ihren gesamten Tagesbedarf an Nährstoffen abdecken.

Gesunde Ernährung für Kinder bedeutet aber auch, dass zu regelmäßigen Zeiten gegessen und zwischendurch nicht zu viel genascht wird. Welche Speisen zu einer ausgewogenen Ernährung gehören und wie diese Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Kinder nimmt, erfahren Sie in dieser Rubrik.

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit fiebersenkenden Mitteln behandelt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie am besten mit Fieber bei Kindern umgehen und Ihrem Kind gezielt helfen können.[mehr]

Umgang mit der Kinderkrankheit: Röteln - Ursachen und Symptome

Röteln ist eine ebenso häufige Kinderkrankheit wie Windpocken. Da sie jedoch mit ernsten Komplikationen einhergehen kann, ist eine Impfung dagegen ratsam. Gerade in der Schwangerschaft stellt Röteln eine ernste Gefahr für Mutter und Kind dar. In diesem Artikel erfahren Sie, was es bei Röteln zu beachten gibt, wie Sie sich und Ihr Kind schützen und was zu tun ist, wenn doch einmal Röteln auftreten. [mehr]

Wenn der Blinddarm schmerzt: Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Sie muss umgehend behandelt werden, indem der Blinddarm operativ entfernt wird. Familie Kompakt informiert Sie darüber, wie eine Blinddarmentzündung abläuft und wie Sie mit dieser Krankheit am sinnvollsten umgehen. [mehr]

Informationen zum Varizella-Zoster-Virus: So erleichtern Sie Ihrem Kind die Windpocken

Windpocken sind eine der häufigsten und ansteckendsten Kinderkrankheiten überhaupt. In den meisten Fällen sind sie harmlos aber sehr lästig. Familie Kompakt hat Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das Thema Windpocken zusammengestellt. So können Sie Ihrem Kind die Krankheit erleichtern und das unangenehme Jucken lindern. [mehr]

Schimmel in der Wohnung: Gefahr durch Schimmelsporen - Was Sie tun können

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur lästig, sondern richtiggehend gefährlich für die Gesundheit. Deswegen sollte frühzeitig etwas gegen die Ursachen des Schimmels unternommen werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Schimmel in der Wohnung entsteht und wie Sie angemessen auf diesen reagieren.[mehr]

Abhilfe bei abstehenden Ohren: Informationen zu Ohren anlegen bei Kindern

Segelohren sind gerade in der Grundschule ein häufiger Anlass für Hänseleien. Eltern, die ihrem Kind das ersparen wollen, können über eine Behandlung zum Ohren anlegen nachdenken. Familie Kompakt informiert Sie im Folgenden über die gängigsten Techniken. [mehr]

Maserschutzimpfung für Ihr Kind: Wie Sie Ihr Kind vor Masern schützen

Masern sind unangenehm juckende Rötungen auf der Haut. Sie werden durch Viren hervorgerufen und treten insbesondere bei Kindern auf. Ein Schutz vor Masern kann durch eine Maserschutzimpfung erzielt werden. Ansonsten sind viel Ruhe und Flüssigkeitszufuhr notwendig. Wie sich die Masern in den letzten Jahren entwickelt haben und wie Sie Komplikationen vermeiden, erfahren Sie hier. [mehr]

Symptome und Behandlung: Bindehautentzündung beim Kleinkind

Eine der häufigsten Kinderkrankheiten ist die sogenannte Bindehautentzündung. Diese ist sehr lästig, weil das Auge stark juckt und verklebt. Mit einigen Mitteln können die Symptome der Bindehautentzündung gelindert werden. Worauf es bei einer Bindehautentzündung beim Kleinkind ankommt, erfahren Sie hier. [mehr]

Erste Hilfe für Ihre Kinder: Was in eine Notfallapotheke für Kinder gehört

Kinder verletzen sich leicht einmal oder werden krank. Da ist es sinnvoll, in einer Notfallapotheke alles zu haben, was man im Ernstfall braucht. Im Folgenden haben wir Ihnen einige Medikamente und Hilfsmittel aufgelistet, die in keiner Notfallapotheke für Kinder fehlen sollten.[mehr]

Erste Hilfe Tipps für Eltern: Nasenbluten bei Kindern

Nasenbluten löst bei Kindern und Eltern gleichermaßen einen Schreck aus. In vielen Fällen ist es jedoch harmlos und lässt sich mit einigen Maßnahmen in den Griff bekommen. Nur bei häufigem Bluten ohne erkennbare Ursache muss ein Kinderarzt aufgesucht werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Nasenbluten bei Kindern am besten umgehen. [mehr]

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom: 10 typische ADS Symptome

Beim Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) handelt es sich um eine psychische Störung, die bereits im Kindesalter auftreten kann. Unbehandelt können die Betroffenen in Schule und Beruf versagen, ein gestörtes Sozialverhalten zeigen, in die Kriminalität abrutschen oder suizidgefährdet werden. Im Folgenden haben wir für Sie die zehn häufigsten Symptome von ADS zusammengefasst.[mehr]

Ursachen und Symptome: Asperger Syndrom und Autismus

Wer unter dem Asperger Syndrom oder Autismus leidet, hat Schwierigkeiten im Kontakt mit anderen. Häufig werden diese sozialen Schwächen aber durch andere Spezialbegabungen ausgeglichen. Was das Asperger Syndrom und den Autismus ausmacht und wie sie mit diesen am besten umgehen, erfahren Sie in diesem Artikel. [mehr]

Schutz vor Pneumokokkeninfektionen: Pneumokokkenimpfung bei Kindern

Es gibt eine große Anzahl an Krankheiten, die durch Pneumokokken ausgelöst werden. Unter anderem zählen hierzu die Hirnhautentzündung, die Lungenentzündung und die Mittelohrentzündung. Einen zuverlässigen Schutz vor diesen Krankheiten bietet die Pneumokokkenimpfung. Alles Wissenswerte zum Ablauf der Impfung und möglichen Risiken, erfahren Sie in diesem Artikel.[mehr]

Was Sie bei Warzen tun können: Warzen bei Kindern

Immer wieder leiden Kinder an Händen und Füßen an Warzenbildung. Gerade an öffentlichen Orten wie im Kindergarten oder im Schwimmbad können sie sich leicht mit dem Viren, die Warzen auslösen, infizieren. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über Warzen bei Kindern, sowie mögliche Behandlungsmethoden für Ihr Kind[mehr]

Schützen Sie Ihr Kind bei Sonne: Sonnenstich bei Kindern

Beim Spielen in der Sonne bekommen Kinder schnell einen Sonnenstich. Die wenigen Haare und die dünne Haut können die Sonneneinstrahlung nicht richtig abhalten. Den Kindern wird schwindelig, schlecht und sie bekommen Kopfschmerzen. Deswegen ist es wichtig, Ihr Kind vor einem Sonnenstich zu schützen. Wie das geht und was zu tun ist, wenn Ihr Kind doch einmal einen Sonnenstich bekommen hat, zeigt Ihnen dieser Artikel. [mehr]

Suche

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn...

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein...

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und...

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist...

Osterzeit ist Bastelzeit: Wie Sie Osterdekoration selber basteln

Ostern ist die Zeit des Frühlings, der ersten Sonnenstrahlen und natürlich des Eiersuchens. Die beste Vorbereitung auf Ostern besteht darin, eine...

Spaß in der Badewanne: Badewannenspielzeug für Ihr Kind

Für viele Kinder ist Waschen eine lästige Pflicht. Das muss es aber nicht sein. Durch spannendes und abwechslungsreiches Badewannenspielzeug kann der...

Geld für Ihre Kinder: Tipps zum Kinderzuschlag berechnen

Der Kinderzuschlag soll Familien davor bewahren, zum Sozialfall zu werden. Er ist für alle Eltern gedacht, die ihren eigenen Lebensunterhalt...