Startseite > Kleinkind > Erziehung

Erziehung

Es gibt viele Arten der Erziehung. Manche Eltern sind sehr streng, während andere ihren Kindern viel durchgehen lassen. Wichtig ist, dass Sie als Eltern in Ihrem Erziehungsstil konsequent sind. Ein Kleinkind muss sich auf die Reaktionen der Eltern verlassen können.

Zudem sind klare Grenzen und Regeln wichtig, wenn Sie ein Kleinkind erziehen wollen. In dieser Kategorie können Sie sich über unterschiedliche Erziehungsstile informieren. Sie erfahren, wie Ihre Regeln und Ihr Verhalten Einfluss auf die Erziehung Ihres Kindes nehmen und können diese entsprechend gestalten.

Alleinerziehende Mütter und Väter: Tipps um Überforderungen bei der Erziehung zu vermeiden

Ein Kind alleine zu erziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Dennoch gibt es immer mehr alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland. Das ist nur mit einer guten Organisation und ausreichend Hilfe zu schaffen. Denn sowohl finanziell als auch mental müssen Alleinerziehende viel leisten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie als Alleinerziehender Ihr Kind erziehen können, ohne sich selbst zu überfordern. [mehr]

So machen Sie Ihr Kind stark für den Alltag: Selbstbewusstsein stärken durch Lob

Ein starkes Selbstbewusstsein ist für die Entwicklung einer gesunden Persönlichkeit sehr wichtig. Nur wer sich nicht von Äußerlichkeiten abhängig macht und seine Stärken kennt, kann im Leben bestehen. Eltern nehmen großen Einfluss darauf, ob ein Kind ein starkes Selbstbewusstsein entwickelt. Wie Sie das Selbstbewusstsein Ihres Kindes stärken und Sie es auf das Leben vorbereiten können, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

So lernt Ihr Kind aufs Töpfchen zu gehen: Sauberkeitserziehung - Tipps

Das "trocken werden" beim Kleinkind ist ein wichtiger, spannender und langwieriger Prozess. Es dauert einige Zeit bis Ihr Kind begreift, wann es auf die Toilette gehen muss und dies auch tut. Es gibt einige Schritte, wie Sie Ihr Kind beim Trockenwerden unterstützen können. Alles zum Thema Sauberkeitserziehung.[mehr]

Wo Ihnen geholfen wird: Fachkundige Hilfe bei Erziehungsfragen

Ein Kind zu erziehen, ist keine leichte Aufgabe. Es kommt immer wieder vor, dass Eltern sich mit Problemen konfrontiert sehen, die sie nicht alleine meistern können. Hierfür gibt es unzählige Beratungsstellen, die bundesweit tätig sind. Diese helfen bei Erziehungsfragen, aber auch bei Themen wie Familienproblemen, Schwangerschaftsberatung oder Lebensberatung. Was das für Einrichtungen sind und wie Sie diese finden, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

So übt ihr Kind sich zu konzentrieren: Konzentrationsübungen für Kinder

Konzentration ist spätestens dann wichtig, wenn Ihr Kind in die Schule kommt. Doch schon von klein auf können Sie mit Ihrem Kind üben, wie man sich konzentriert. Welche Konzentrationsübungen für Kinder es gibt und wie Sie diese in den Alltag einbauen können, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

Bewahren Sie Ruhe während der Trotzphase: Trotzalter - Wie Sie damit umgehen

Das Trotzalter ist für die meisten Eltern sehr anstrengend. Doch auch die Kinder lernen während derTrotzphase eine Menge. Sie müssen ihren Willen durchsetzen und akzeptieren, dass es Grenzen gibt. Wie Sie Ihrem Kind bei dieser Entwicklung helfen ohne selbst an Ihre nervlichen Grenzen zu stoßen , erfahren Sie in diesem Artikel.[mehr]

Ihr Kind lutscht am Daumen: Daumenlutscher - Tipps zum Abgewöhnen

Hilfe, mein Kind ist ein Daumenlutscher! Für viele Eltern ein Schock - denn während man den Schnuller nach eigenem Ermessen abgewöhnen kann, bleibt der Daumen oft über viele Jahre als Trostspender im Einsatz. Doch woher kommt diese Angewohnheit überhaupt? Und was kann man dagegen tun?[mehr]

Rhythmusgefühl für Ihr Kind: Musikalische Früherziehung

Die musikalische Früherziehung schult die musische Kompetenz Ihres Kindes. Es lernt, mit Instrumenten umzugehen, zu singen, Töne zu erkennen und sich rhythmisch zu bewegen. Die musikalische Früherziehung ist somit eine Vorbereitung auf späteren Musikunterricht. Wie die musikalische Früherziehung Ihr Kind genau fördert und was bei der Suche nach einem Anbieter zu beachten ist, erfahren Sie hier. [mehr]

Nicht "Du sollst..." sondern "Ich möchte...": Aktives Zuhören bei Kindern

Missverständnisse sind in der Kommunikation alltäglich. Besser gelingen Gespräche durch aktives Zuhören: Auch Kinder fühlen sich dadurch besser verstanden – und so manche Krise bleibt aus. Wir zeigen Ihnen, wie aktives Zuhören funktioniert.[mehr]

Glückliche Stiefväter sind gelassen: Was einen guten Stiefvater ausmacht

Stiefvater zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Sie müssen sich in die eingespielte Familie einfügen und Ihren Platz finden. Oft werden Sie sich zwischen den Stühlen wiederfinden. Doch die neue Aufgabe kann auch mit Glück und Freude verbunden sein. Wichtig ist, dass Sie sich auf Ihre neuen Kinder einlassen. Denn auch sie sehen sich einer ganz neuen Situation gegenüber. Wie Sie ein glücklicher Stiefvater werden und wie eine gesunde Beziehung zu Ihren Stiefkindern entstehen kann, erfahren Sie...[mehr]

Was kann Ihr Kind im Haushalt tun: Kinder und Haushalt

Kinder wollen wie die Großen sein. Nicht zuletzt deshalb übt der Haushalt eine ungeheure Faszination auf sie aus. Sie möchten auch Wäsche waschen, staubsaugen, aufräumen und abwaschen können. Sie als Eltern müssen hierbei teilweise sehr geduldig sein. Doch die Mühe lohnt sich: Immerhin möchten Sie, dass Ihr Kind auch als Teenager im Haushalt hilft. Welche Aufgaben im Haushalt Kinder übernehmen können und wie Sie den Spaß an Hausarbeiten wecken können, erfahren Sie hier. [mehr]

Schätzen Sie die individuellen Stärken Ihrer Kinder : Geschwister vergleichen

Geschwister stecken in einem ständigen Konkurrenzkampf. Die Kleinen wollen genauso geschätzt werden wie die Großen. Und die Großen müssen sich gegen die vergötterten Nesthäkchen behaupten. Da kommt es immer wieder zu Streits. Wichtig ist, dass Sie als Eltern nicht noch Öl ins Feuer gießen. Vergleichen Sie Ihre Kinder nicht offen miteinander. Schätzen Sie vielmehr jedes Kind für seine individuellen Fähigkeiten. So vermeiden Sie Streit und Eifersucht bei Ihren Kindern. [mehr]

So sollten Sie sich Ihrem Kind gegenüber benehmen: Benimmregeln für Eltern

Feste Schlafenszeiten, Fernsehen erst nach den Hausaufgaben und in der U-Bahn nicht schreien. Es gibt viele Regeln, an die sich Kinder halten müssen. Gewisse Benimmregeln sollten Eltern auch beherzigen. Zum einen, um ihren Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Zum anderen, um ein harmonisches Miteinander mit ihrem Kind zu garantieren. Welche Benimmregeln das sind und wie Sie Fettnäppfchen vermeiden können, erfahren Sie hier. [mehr]

Emotionen Ihres Kindes verstehen: Gefühlsschwankungen bei Kindern

Kinder haben oft Gefühlsschwankungen. Sie sind in einem Augenblick fröhlich und im anderen Augenblick wütend. Sie versuchen so, ihre Persönlichkeit kennenzulernen. Alle Gefühle zu erfahren, die in ihnen stecken. Gerade Veränderungen im Leben können solche Gefühlsschwankungen hervorrufen. Der Schuleintritt ist eine solche Veränderung. Eltern können Ihr Kind in dieser Entwicklungsphase begleiten. Wichtig ist, dass Kinder alle Persönlichkeitsschichten erleben dürfen. [mehr]

Eigene Eltern beeinflussen Erziehung: Wie die eigene Erziehung Ihr Elternsein bestimmt

Ob wir es wollen oder nicht: Unsere eigene Erziehung spielt bei unserem Umgang mit den eigenen Kindern eine große Rolle. Die Werte und Traditionen der Eltern haben uns geprägt. Und selbst wenn wir sie nicht gut heißen, so beeinflussen sie unsere Art der Erziehung dennoch. Wichtig ist es, die guten Seiten dieser Erziehung zu nutzen. Genauso wichtig ist es aber, eine eigene Art der Erziehung zu finden. Wie das gelingen kann, erfahren Sie hier. [mehr]

Suche

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn...

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein...

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit...

Umgang mit der Kinderkrankheit: Röteln - Ursachen und Symptome

Röteln ist eine ebenso häufige Kinderkrankheit wie Windpocken. Da sie jedoch mit ernsten Komplikationen einhergehen kann, ist eine Impfung dagegen...

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und...

Drachen basteln im Herbst: Bastelanleitung für einen Drachenbau

Ein Drachen bringt Kindern viel Freude. Er ist bunt, fliegt schön und erfordert Konzentration und Geschick beim Steigen lassen. Besonders toll ist...

Wenn der Blinddarm schmerzt: Symptome einer Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Sie muss umgehend behandelt werden, indem der Blinddarm...