Startseite > Baby > Partnerschaft & Baby

Partnerschaft & Baby

Eine Partnerschaft verändert sich durch ein Baby grundlegend. Das beginnt damit, dass der eine Partner arbeiten geht, während sich der andere um das Kind kümmert. Gemeinsame Aktivitäten beschränken sich zunächst auf die gemeinsame Wohnung.

Erst wenn das Baby etwas größer ist, können Eltern auch wieder einmal gemeinsam ausgehen. Wichtig ist es, dass die Partnerschaft nicht im Namen des Kindes vernachlässigt wird. In dieser Rubrik finden Sie zahlreiche Antworten auf Fragen rund um das Thema Partnerschaft mit Baby.

Alleinerziehende Mütter und Väter: Tipps um Überforderungen bei der Erziehung zu vermeiden

Ein Kind alleine zu erziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Dennoch gibt es immer mehr alleinerziehende Mütter und Väter in Deutschland. Das ist nur mit einer guten Organisation und ausreichend Hilfe zu schaffen. Denn sowohl finanziell als auch mental müssen Alleinerziehende viel leisten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie als Alleinerziehender Ihr Kind erziehen können, ohne sich selbst zu überfordern. [mehr]

Wohl Ihres Kindes ist entscheidend: Fakten zum Aufenthaltsbestimmungsrecht

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht erlaubt es den Eltern, den Wohnort des Kindes zu bestimmen. Ebenso wie das Sorgerecht bleibt auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht bei beiden Elternteilen, wenn diese sich trennen. Wichtig ist es, eine möglichst friedliche Regelung zur Aufenthaltsbestimmung zu finden. Wie das gelingen kann und was es mit dem Aufenthaltsbestimmungsrecht auf sich hat, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

Beckenmuskulatur gezielt stärken: Tipps für die Beckenbodengymnastik

Die Beckenbodengymnastik stärkt die Muskulatur im Beckenbereich. Dies ist wichtig um bestimmten Krankheiten vorzubeugen und ein erfüllteres Sexualleben zu erreichen. Welche Übungen es gibt und wie Sie diese am leichtesten durchführen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.[mehr]

So gewinnen Sie Klarheit über Ihre Partnerschaft: Beziehung beenden oder Beziehung retten

Jede Beziehung hat ihre schweren Zeiten. Viele Fragen sich dann, ob die Partnerschaft überhaupt noch einen Wert hat. Was bleibt, wenn die positiven Gefühle für den Partner immer mehr verschwinden? Sollte man dann um die Beziehung retten oder die Beziehung beenden? Mit Hilfe dieses Artikels werden Sie erkennen, ob Ihre Partnerschaft noch eine Chance verdient hat. [mehr]

Umgang mit Ehekrisen: Lösen Sie Beziehungsprobleme aktiv

Niemand streitet gern. Doch zu einer Beziehung und einer Ehe gehören Ehekrisen nun einmal dazu. Wichtig ist es, konstruktiv mit diesen umzugehen. Sie müssen einander auch in Konfliktsituationen respektieren. Kommunikation ist hierfür entscheidend. Wenn aber nichts hilft, kann professioneller Rat sinnvoll sein. Gehen Sie Ihre Probleme gezielt und bewusst an. Dann werden Beziehungsprobleme Sie und Ihren Partner näher zusammenschweißen und die Beziehung oder Ehe vertiefen und bereichern. [mehr]

Pflegen Sie trotz Baby Ihre Freundschaften: Eltern werden - Freundschaften erhalten

Eltern werden verändert das Leben komplett. Man setzt andere Prioritäten, hat andere Interessen und einen anderen Tagesablauf. Hierunter können die Freundschaften zu Nicht-Eltern schon einmal leiden. Versuchen Sie einen guten Kompromiss zwischen Eltern sein und Freundschaft zu finden. Wenn Sie Ihre Freunde in Ihre neue Welt einführen ohne sie damit zu überrennen, können auch Eltern alte Freundschaften erhalten. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Nicht-Eltern am besten umgehen. [mehr]

Wie Sie die Vaterschaft anerkennen: Informationen zur Vaterschaftsanerkennung

Eine Frau wird bei der Geburt ihres Kindes offiziell zur Mutter. Für einen Vater gilt das nur, wenn er zum Zeitpunkt der Geburt mit der Frau verheiratet ist. Ansonsten muss er sich die Vaterschaft anerkennen lassen. Dies ist sowohl vor als auch nach der Geburt möglich. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wofür die Vaterschaftsanerkennung wichtig ist, wie sie abläuft und welche Unterlagen Sie hierfür benötigen. [mehr]

Harmonie in der Partnerschaft: Wie Sie Eheprobleme vermeiden

Jede Ehe durchlebt auch schwere Zeiten. Die Kunst besteht darin, diese Probleme zu meistern und nicht an ihnen zu verzweifeln. Es gibt einige Verhaltensweisen, die häufig zu Eheproblemen führen. Andererseits können durch einige Tricks Eheprobleme und Streitigkeiten auch vermieden werden. Wie Sie Ihre Ehe harmonischer gestalten und Eheprobleme umgehen, erklärt Ihnen dieser Artikel. [mehr]

Ehegattenunterhalt: Informationen zum Unterhalt nach Scheidung

Beim Thema Unterhalt nach Scheidung spielt die Schuldfrage keine Rolle mehr. Der Richter bewertet nur, ob jemand aus bestimmten Gründen für seinen Lebensunterhalt nicht selbst aufkommen kann. Dies sind Gründe wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, Kindererziehung... Die Dauer des Unterhalts hängt davon ab, wie lange diese Gründe bestehen. In diesem Artikel erfahren Sie, wer Anspruch auf Ehegattenunterhalt hat und wer über diesen entscheidet. [mehr]

Verhütungsmethoden: Verhütung nach der Geburt

Irgendwann nach der Geburt wächst auch bei Eltern wieder der Wunsch nach körperlicher Zweisamkeit. Doch wie sieht es mit der künftigen Verhütung aus? Welche Verhütungsmethoden eignen sich nach der Geburt? Wir haben die gängigsten Mittel und Methoden für Sie zusammengestellt. Alles zu Verhütung nach der Geburt.[mehr]

Möglichkeiten der Verhütung: Sexualität nach der Geburt

Nach der Geburt dreht sich erst einmal alles um Ihr Kind. Doch schon bald wollen Sie auch Ihre Partnerschaft wieder pflegen. Sexualität ist hierbei ein wichtiges Thema. Und damit Verhütung. Denn entgegen vieler Gerüchte, ist Stillen kein effektives Verhütungsmittel. Welche Verhütungsmittel sind nun aber während der Stillzeit geeignet? [mehr]

Paare werden Eltern: Eltern werden und Paar bleiben

Mit der Geburt eines Kindes kehrt das pure Beziehungsglück in jedes Haus – so die landläufige Meinung. Doch scheinen Paare mit dieser Umbruchssituation nicht immer leicht fertig zu werden. Wenn ein Kind in die Familie kommt, ändert sich vieles. Wie man trotz allem und mit Kind eine gute Beziehung führen kann, ist wichtig für den Familienerhalt.[mehr]

Suche

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn...

Tipps zur Fieberbehandlung: Fieber bei Kindern - Symptome

Fieber ist keine Krankheit. Vielmehr ist es eine Abwehrreaktion des Körpers gegen Krankheitserreger. Es sollte daher nicht immer sofort mit...

Umgang mit der Kinderkrankheit: Röteln - Ursachen und Symptome

Röteln ist eine ebenso häufige Kinderkrankheit wie Windpocken. Da sie jedoch mit ernsten Komplikationen einhergehen kann, ist eine Impfung dagegen...

Informationen zum Varizella-Zoster-Virus: So erleichtern Sie Ihrem Kind die Windpocken

Windpocken sind eine der häufigsten und ansteckendsten Kinderkrankheiten überhaupt. In den meisten Fällen sind sie harmlos aber sehr lästig. Familie...

Ausbleiben des Stuhlgang: Verstopfung beim Baby - Was Sie tun können

Bei Babys ist es ganz normal, wenn die Windel einmal mehrere Tage leer bleibt. Bei längeren Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang kann das allerdings...

Schimmel in der Wohnung: Gefahr durch Schimmelsporen - Was Sie tun können

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur lästig, sondern richtiggehend gefährlich für die Gesundheit. Deswegen sollte frühzeitig etwas gegen die...

Abhilfe bei abstehenden Ohren: Informationen zu Ohren anlegen bei Kindern

Segelohren sind gerade in der Grundschule ein häufiger Anlass für Hänseleien. Eltern, die ihrem Kind das ersparen wollen, können über eine Behandlung...