Auszahlungstermine vom Kindergeld

Wann Sie mit Ihrem Geld rechnen können

Das Kindergeld wird nach einem ganz bestimmten Verfahren ausgezahlt. Entscheidend für den Termin, zu dem Sie Ihr Geld erhalten, ist die letzte Ziffer Ihrer Kindergeldnummer. In diesem Artikel erfahren Sie im Einzelnen, was es mit dem Kindergeld auf sich hat und was es für Auzahlungstermine für Kindergeld gibt..

Informationen zur Kindergeldauszahlung

Das Kindergeld ist eine staatliche Förderung zur Unterstützung von Familien. Kindergeldberechtigt sind alle Erziehungsberechtigten, die ein oder mehrere Kinder haben. Zu beachten ist hierbei, dass die Erziehungsberechtigten den Anspruch auf Kindergeld haben, nicht aber das Kind selbst. Je nach Anzahl der Kinder variiert die Höhe des Kindergeldes. So besteht für das erste und zweite Kind ein Anspruch auf 184 Euro monatlich, während für das dritte Kind bereits 190 Euro gezahlt werden. Das vierte und jedes weitere Kind bringt einen zusätzlichen Kindergeldanspruch von 215 Euro im Monat. Solange es für die Erziehungsberechtigten von Vorteil ist, wird das Kindergeld als steuerliche Vergütung ausgezahlt.

Auszahlungstermine beim Kindergeld

Ein Anspruch auf Kindergeld besteht immer in einem bestimmten Monat. Das Kindergeld wird innerhalb dieses Monats zu einem festgelegten Zeitpunkt von der Familienkasse  ausgezahlt. Wann das Kindergeld überwiesen wird, hängt von der jeweils vorliegenden Kindergeldnummer ab. Diese wird bei der Beantragung des Kindergeldes zufällig vergeben und ist zum Beispiel aus den Kontoauszügen oder dem Schreiben der Familienkasse ersichtlich. Bei Fragen und Unsicherheiten können Sie sich aber auch direkt an die Familienkasse wenden. In einigen Fällen wird das Kindergeld jedoch nicht durch die Familienkasse ausgezahlt, sondern durch einen zuständigen Träger des öffentlichen Dienstes. Hier können die Auszahlungstermine von denen der Familienkasse abweichen.

Entscheidend für den Auszahlungstermin des Kindergeldes ist die letzte Ziffer der Kindergeldnummer. So werden die Nummern, die auf die Zahlen 0-1 enden, am Anfang des Monats überwiesen. Daraufhin folgen die Nummern, die auf die Zahlen 1-7 enden. Die Nummern mit den Endziffern 8 und 9 werden zum Monatsende überwiesen. Für jede Überweisung gibt es einen vorher festgesetzten Termin. Dieser kann dem aktuellen Überweisungsplan der Familienkasse entnommen werden.

Auszahlungstermine und Geldeingang

Es gilt zu beachten, dass der Auszahlungstermin nicht mit dem Zeitpunkt des Geldeingangs auf Ihrem Konto gleichzusetzen ist. Es kann durchaus ein bis fünf Tage dauern, bis das überwiesene Kindergeld Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Insbesondere wenn Feiertage oder Wochenenden auf den Auszahlungstermin folgen, kann der Geldeingang etwas auf sich warten lassen. Das ist besonders dann wichtig, wenn mit dem Kindergeld regelmäßige Kosten wie der Kita- oder Schulplatz oder eine Mitgliedschaft im Sportverein zu einem bestimmten Zeitpunkt beglichen sein müssen. Im Zweifelsfall können Sie sich an Ihr Geldinstitut wenden. In der Regel werden Sie aber schnell einige Erfahrungswerte sammeln, von denen her sie ableiten können, wann Sie tatsächlich über das Kindergeld verfügen können. Einen rechtlichen Anspruch darauf, das Kindergeld zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung zu haben, gibt es nicht.

Der Artikel Wann Sie mit Ihrem Geld rechnen können: Auszahlungstermine vom Kindergeld wurde abgelegt in der Kategorie Absicherung.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Informationen rund um das Kindergeld: Geld für Kinder

Das Kindergeld ist mit Sicherheit eine der wichtigsten finanziellen Leistungen in unserem Sozialstaat. Aber wer hat überhaupt einen Anspruch auf die...[mehr]

Neue Regelungen erst ab 2014: Aktuelle Regelungen zum Kinderfreibetrag

In diesem Jahr ändert sich an den Regelungen zum Kinderfreibetrag noch nichts. Die Beträge, die sich Eltern bei der Erstellung ihrer...[mehr]

Geld für Ihre Kinder: Tipps zum Kinderzuschlag berechnen

Der Kinderzuschlag soll Familien davor bewahren, zum Sozialfall zu werden. Er ist für alle Eltern gedacht, die ihren eigenen Lebensunterhalt...[mehr]

Informationen rund um das Elterngeld: Geld für Eltern

Für Kinder, die ab dem 1. Januar 2007 geboren werden, erhalten Familien Elterngeld. Es löst das bisherige Erziehungsgeld ab. Für diese neue...[mehr]

Geld für ihre Familie: Familien 2009 - Was sich für Sie ändert

Das Jahr 2009 wird ein Jahr der Veränderungen. Bereits am 1.1.09 sind Gesetzesregelungen in Kraft getreten, die für Familien wichtig sind. Diese...[mehr]

Arbeitsplatzschutz für werdende Mütter: Mutterschutz und Mutterschutzzeit

Werdende Mütter genießen besondere Rechte am Arbeitsplatz. Denn besonders in den letzten Wochen vor der Geburt sollten Mütter sich nicht zu sehr...[mehr]

Organisieren Sie rechtzeitig: Ämter und Anträge stellen

Wenn ein Kind geboren wird, ist viel zu organisieren. Einige Beispiele sind die Geburtsurkunde, das Kindergeld und die Elternzeit. Hierfür gibt es...[mehr]

Suche