Wie Sie mit Erfolg verkaufen

Tipps für den Kinderflohmarkt

Ein Kinderflohmarkt bietet die Möglichkeit, altes Spielzeug und Babykleidung loszuwerden. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch noch ein bisschen Geld ein. In diesem Artikel haben wir Ihnen einige Tipps und Tricks aufgeführt, die beim Verkaufen auf einem Kinderflohmarkt wichtig sind.

Tricks für einen erfolgreichen Flohmarkt

Wenn Kinder größer werden sammeln sich viele Dinge an, die sie nicht mehr brauchen. Beispielsweise Spielzeug für Babys oder alte Kleidungsstücke. Wer diese nicht spenden möchte, kann sie auf einem Flohmarkt zu verkaufen versuchen. Hier kann man ein bisschen Geld verdienen und die Kinder haben auch noch eine Menge Spaß. Wichtig ist, dass die angebotenen Sachen noch verwertbar sind und dass man sie auf die richtige Weise präsentiert.

Wichtige Regeln für den Verkauf auf einem Kinderflohmarkt

Wer einen Stand mieten möchte, sollte dies möglichst frühzeitig tun. Denn in der Regel sind Stände auf beliebten Flohmärkten rasch vergeben. Wenn man eine Fläche gemietet hat, sollte man auch auf diese bestehen. Wenn andere versuchen, einen weg zu drängen oder die eigene Ware zu verdecken, sollte man dies nicht zulassen.

Die Präsentation der einzelnen Gegenstände ist sehr wichtig. Sie sollten gut sichtbar und greifbar auf dem Tisch liegen. Was am Boden liegt, oder in Wühlkisten gepackt ist, wird schnell übersehen oder gar nicht erst angeschaut. Je mehr Organisation und Ordnung in den Waren steckt, desto besser.

Auf einem Kinderflohmarkt sind vor allem Kinder und ihre Eltern die Kunden. Es geht also darum, eine angemessene Preisverhandlung durchzuführen. Diese ist Bestandteil des Spaßes am Flohmarkt und sollte nicht durch Festpreise zerstört werden. Sie können zunächst einmal selbst Ihre Preise verhandeln. Wenn Ihre Kinder ein Gespür dafür entwickeln und Spaß dabei haben, können sie ihre Sachen dann auch selbst verkaufen. Als kleine Beigabe sollte es für Kinder von Kunden eine Schale mit Süßigkeiten geben, aus der sie sich kostenlos bedienen können.

Achten Sie auch bei einem Kinderflohmarkt unbedingt auf Sicherheit. Dies gilt zum einen für die Verpackung beim Auf- und Abbau. Die einzelnen Gegenstände sollten sicher gelagert sein und nicht unbedingt in Tüten transportiert werden. Geeignetes Verpackungsmaterial ist wichtig. Auch vor Dieben und Regen sollten die einzelnen Gegenstände sehr gut geschützt sein. In der Regel öffnet und schließt ein Kinderflohmarkt sehr pünktlich. Richten Sie sich also darauf ein, Ihren Stand schnell auf- und abbauen zu müssen.

Planung für den Kinderflohmarkt

Um bei einem Kinderflohmarkt erfolgreich Dinge verkaufen zu können, ist Planung wichtig. Wollen Sie lieber auf einen besonders großen oder eher auf einen kleinen Flohmarkt? Auf den Großen ist sehr viel Laufkundschaft. Hier ist es wahrscheinlicher, etwas zu verkaufen. Dafür ist aber auch die Konkurrenz größer.

Wichtig ist auch, dass sie den richtigen Flohmarkt wählen. Wenn Sie Kinderkleidung verkaufen wollen, bringt es nichts, wenn auf dem Flohmarkt nur Spielsachen angeboten werden. Welche Flohmärkte es gibt, was sie anbieten und wann sie stattfinden, erfährt man im Netz.

Informieren Sie sich am besten frühzeitig, wo der nächste Floh- oder Trödelmarkt stattfindet, um den geeigneten Kinderflohmarkt für Ihre Zwecke zu finden. Denn je eher Sie sich kümmern, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen geeigneten Stand bekommen.

Der Artikel Tipps für den Kinderflohmarkt: Wie Sie mit Erfolg verkaufen wurde abgelegt in der Kategorie Leben mit Kleinkind.

Nutzen Sie steuerliche Vorteile: Lohnsteuerkarte - Wie Sie Ihr Kind eintragen lassen

Frisch gebackene Eltern merken schnell, dass mit der Geburt ihres Kindes viele finanzielle Fragen auftreten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Kind auf der Lohnsteuerkarte der Eltern einget[mehr]

So sichern Sie sich für den Ernstfall ab: Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Kindern

Wenn ein Kind krank wird, ist das immer unangenehm. Wenn hierdurch aber ein lange geplanter Urlaub ausfallen muss, ist das doppelt ärgerlich. Ein Glück, wenn durch eine Reiserücktrittsversicherung wen[mehr]

Gemeinsam auf Kur mit Ihrem Kind: Wie Sie eine Vater Kind Kur beantragen

Eine Vater Kind Kur ist im Unterschied zu einer Mutter Kind Kur noch wenig bekannt. Sie helfen Vätern dabei, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und neue Kräfte zu tanken. Außerdem lässt sich die Vater [mehr]

Spielideen ohne Aufwand: Spiele für draußen

Spielen kann man überall. Und das ohne viel Aufwand. Kinder lieben es, bei schönem Wetter draußen zu sein. Egal ob Sie einen Ausflug in den Wald, ein...[mehr]

Frühbucherrabatte sichern : Familienurlaub jetzt planen

Mit Kindern verreisen erfordert viel Planung. Denn man ist nicht mehr flexibel wie früher. Reisezeit und vielleicht auch das Budget stehen fest. Je...[mehr]

Mit Babys spielen: Das kommt an: Spiele für Ihr Baby

Auch Babys besitzen schon einen ausgeprägten Spieltrieb. Doch was begeistert die Kleinen in den ersten zwölf Monaten eigentlich am meisten? Und wie...[mehr]

Geschmack Ihres Kindes zählt: Tipps zum Jugendzimmer gestalten

Viel wichtiger als Platz und Möbel ist in einem Jugendzimmer die Freiheit gegenüber den Eltern. Daher sollte schon beim Jugendzimmer gestalten der...[mehr]

Kinder spielerisch fördern: Spiele zur Sprachförderung

Sprache ist überall. Sie wird überall gesprochen. Doch auch Schrift begegnet Ihrem Kind andauernd. Es erkennt, dass die Sprache ein wichtiger...[mehr]

Sammeln Sie wunderschöne Momente: Ideen um ein Babyalbum zu gestalten

Die ersten Monate im Leben eines Babys sind wertvoll und reich an Erlebnissen. Da man sich später nicht an jedes Detail erinnern kann, hält man die...[mehr]

Babyerstausstattung: Grundkurs: Babyshopping

Stubenwagen, Badewanne, Strampler, Krabbeldecke, Wickeltasche. Wenn Paare das erste Kind bekommen, ist die Einkaufliste lang. Das Shoppen von...[mehr]

Suche